Die Allgemeine Bevölkerungsumfrage
der Sozialwissenschaften

ALLBUS-Service

Allbus

E-Mail

Mit der Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (ALLBUS) werden aktuelle Daten über Einstellungen, Verhaltensweisen und Sozialstruktur der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland erhoben. Seit 1980 wird alle zwei Jahre ein repräsentativer Querschnitt der Bevölkerung mit einem teils konstanten, teils variablen Fragenprogramm befragt. Die Daten stehen unmittelbar nach ihrer benutzergerechten Aufbereitung und Dokumentation allen Interessenten für Forschung und Lehre zur Verfügung.

Pre-release ALLBUS 2016 "Einstellungen gegenüber ethnischen Gruppen" erschienen

Zum dritten Mal nach 1996 und 2006 wurde 2016 im Rahmen der Allgemeinen Bevölkerungsumfrage Sozialwissenschaften (ALLBUS) eine Befragung mit dem Schwerpunktthema „Einstellungen gegenüber ethnischen Gruppen in Deutschland“ durchgeführt. Für ausgewählte Merkmale lässt sich daher der Wandel der Einstellungen zu Minderheiten über einen Zeitraum von 20 Jahren untersuchen.

Gefragt wurden die Studienteilnehmer beispielsweise danach,

  • wie sie Zuwanderung und kulturelle Vielfalt allgemein bewerten,

  • wie sie den Zuzug bestimmter Gruppen von Einwanderern bewerten,

  • welche Konsequenzen sie mit der Zuwanderung nach Deutschland verbinden,

  • welche Gefühle sie mit bestimmen Minderheiten verbinden, oder

  • ob sie selbst regelmäßige Kontakte ins Ausland haben.

 ALLBUS 2016 Pre-release
Download

 

Das vorliegende Pre-release ermöglicht die Vorbereitung von Auswertungen des ALLBUS 2016 auf der Grundlage der Fragebogendokumentation und der Datensatzstruktur. Das vorliegende Pre-release enthält eine Auswahl von 1000 unbereinigten Fällen aus der Stichprobe des ALLBUS 2016. Unter anderem sind die abgeleiteten Variablen (z.B. die Berufsverkodung, Staats- und Gebietssystematiken) und die ISSP-Module noch nicht Teil des Datensatzes.

Die Struktur des Datensatzes und die Variablennamen entsprechen der finalen Version des Datensatzes. Variablen, für die im Pre-release keine Eintragungen vorliegen, sind mit einem entsprechenden Missing Code markiert.

Mit dem Querschnitt 2016 werden zwei Änderungen in den Datensätzen eingeführt. Zum einen werden von nun an feste Variablennamen vergeben (d.h. die in allen zukünftigen Wellen und Kumulationen gleich sind). Diese Variablennamen folgen einer inhaltlichen Systematik. Zum anderen wurde die Vergabe von Codes für fehlende Werte überarbeitet. Ab dem Querschnitt 2016 werden negative Werte für die fehlenden Werte vergeben, um insbesondere die Nutzung mit Stata zu vereinfachen.

  • NEU: ALLBUS-Nachwuchspreis 2017
     Ausschreibung

  • NEU: Pre-release ALLBUS 2016 "Einstellungen gegenüber ethnischen Gruppen" erschienen

    Download

  • NEU: ALLBUS Kumulation 1980-2014 in englischer Sprachversion (Studien-Nr. 4584)
    Download

  • ALLBUS Kumulation 1980-2014 in Version 1.1.0 (Studien-Nr. 4582)
    Download