Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

  • Sie sind hier:
  • CEWS
  • News & Events

Prof. Dr. Christine Langenfeld zur Verfassungsrichterin gewählt

| Kategorien: Karriereentwicklung, Migration, Netzwerke und Organisationen, Hochschulen, Hochschulforschung, Europa und Internationales, Wissenschaft Aktuell

Die Göttinger Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Langenfeld wurde am 8. Juli 2016 vom Bundesrat einstimmig für den Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts gewählt. „Wir freuen uns sehr über die Wahl von Prof. Langenfeld in das höchste deutsche Gericht und gratulieren ihr herzlich. Die Wahl ist eine besondere Auszeichnung ihrer Leistung als Staats- und Europarechtlerin“, so Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Präsidentin der Universität Göttingen.

Christine Langenfeld, Jahrgang 1962, ist seit dem Jahr 2000 Inhaberin eines Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Universität Göttingen. Die Direktorin der Abteilung für Staatsrecht am Institut für Öffentliches Recht war zudem von 2008 bis 2010 Dekanin der Juristischen Fakultät. Wesentliche Forschungsgegenstände von Prof. Langenfeld sind das Staatsrecht in ausgewählten Bereichen sowie spezifische Felder des besonderen Verwaltungsrechts, jeweils auch in ihren rechtsvergleichenden und international- und europarechtlichen Bezügen.

Eines ihrer Arbeitsfelder liegt im Bereich der grundgesetzlichen Diskriminierungsverbote und Gleichstellungsaufträge. Hinzu kommt Forschung zum europäischen Antidiskriminierungsrecht und zum Grundrechtsschutz im europäischen Mehrebenensystem ebenso wie zum institutionellen Recht der Europäischen Union. Weitere Forschungsschwerpunkte sind das Migrations- und Integrationsrecht, das Bildungsrecht sowie das Verhältnis von Staat und Religion.

Quelle und weitere Informationen:

http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?cid=5554

Kategorien: Karriereentwicklung, Migration, Netzwerke und Organisationen, Hochschulen, Hochschulforschung, Europa und Internationales, Wissenschaft Aktuell