GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften

Die Basis für Exzellenz

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist die größte deutsche Infrastruktureinrichtung für die Sozialwissenschaften. Mit seinen über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an drei Standorten (Mannheim, Köln, Berlin) erbringt GESIS grundlegende, überregional und international bedeutsame forschungsbasierte Dienstleistungen (zu unserem Leitbild).

Historie

1986 gegründet als Gesellschaft Sozialwissenschaftlicher Infrastruktureinrichtungen und in die gemeinsame Förderung von Bund und Ländern aufgenommen, bestand GESIS aus den drei rechtlich selbstständigen Instituten InformationsZentrum Sozialwissenschaften (IZ) in Bonn, Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung (ZA) in Köln und Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA) in Mannheim.

Seit 2007 zu einer Infrastruktureinrichtung verschmolzen, hat GESIS im November 2008 den Namenszusatz „Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften " angenommen, um seine Zugehörigkeit zur Leibniz-Gemeinschaft hervorzuheben.

Vorstand und Gremien

GESIS-Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist ein eingetragener Verein mit folgenden Organen:

Als Präsident ist Prof. Dr. Christof Wolf der Vorstand des Instituts. Er wird von Prof. Dr. Beatrice Rammstedt vertreten.  

Organisation

Organisatorisch gliedert sich GESIS in fünf wissenschaftliche Abteilungen, die mit ihrem forschungsbasierten Service- und Produktangebot den Forschungsprozess der empirischen Sozialforschung in seiner gesamten Breite abdecken.

Quer zu den Abteilungen sind die Forschungsdatenzentren platziert, die nicht nur Zugang zu besonderen Daten, sondern auch Sonderaufbereitungen vorhandener Datensätze, Zusatzmaterialien und Kontextinformationen sowie Beratungen auf der Basis der eigenen Forschungsarbeit anbieten.

Die beiden Infrastrukturabteilungen Verwaltung und IT und die Stabstellen Kommunikation, Qualitätsmanagement und die GESIS-Bibliothek unterstützen die wissenschaftliche Arbeit bei GESIS durch internen und externen Service. Die Wissensvermittlung organisiert die Weiterbildungsveranstaltungen von GESIS.