Der Präsident von GESIS

Prof. Dr. York Sure-Vetter ist Präsident von GESIS-Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften und Inhaber des Lehrstuhls  für Angewandte Informatik in den Sozialwissenschaften an der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Mannheim. 

York Sure-Vetter begann bei GESIS im Mai 2009 als wissenschaftlicher Leiter der Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften (WTS) und übernahm im Dezember 2009 kommissarisch die Präsidentschaft. Seit August 2013 ist er berufener Präsident von GESIS. Bevor er zu GESIS kam, war er bei der SAP AG als Senior Researcher und Technischer Leiter des deutschen Leuchtturmprojektes Theseus-Texo tätig. In seiner beruflichen Laufbahn war er weiterhin Assistant Professor an der Universität Karlsruhe (TH), Gastprofessor an der Stanford University und Gastprofessor der Universität Mannheim.

Seine Forschungsschwerpunkte sind

  • Semantic Web,
  • Knowledge Management
  • und Internet der Dienste.

Professor Sure-Vetter hat u.a. als Ko-Programmvorsitzender den Semantic Web Track der 19th International World Wide Web Conference (WWW2010) und als Programmvorsitzender die 3rd European Semantic Web conference (ESWC2006) organisiert.


Auszeichnungen

2010: Lehrpreis der HECTOR School of Engineering and Management, Business School des Karlsruhe Institute of Technology (KIT)

2009: als High Potential ausgewählt im SAP Top Talent-Programm

2007: Die Open Source Software Semantic Media Wiki wurde ausgezeichnet mit dem do it! Software-Award der MFG Stiftung Baden-Württemberg (3. Platz zusammen mit D. Vrandecic, M. Krötzsch, R. Studer)

2006: IBM UIMA Innovation Award

2001: Dr. Wolfgang Heilmann Preis für die Humane Nutzung von Informationstechnologien der Integrata Stiftung, verliehen an die Forschergruppe "Wissensmanagement" (1. Platz zusammen mit R. Studer, M. Erdmann, A. Mädche, H. Oppermann, H.-P. Schnurr, S. Staab, C. Tempich)


Ausgesuchte Veröffentlichungen:

Ontology Management, Semantic Web, Semantic Web Services, and Business Applications (mit Martin Hepp, Pieter De Leenheer, Aldo de Moor)Semantic Web And Beyond Computing for Human Experience Vol. 7, Springer 2008, ISBN 978-0-387-69900-4.

Semantic Web - Grundlagen (mit Pascal Hitzler, Markus Krötzsch, and Sebastian Rudolf) Springer Verlag, Berlin, 2007, ISBN 978-3540339939.

Proceedings of the 3rd European Semantic Web Conference (ESWC) 2006 (mit John Domingue) Volume 4011 of LNCS, Springer. June 9-14, 2006, Budva, Montenegro.

AEON - An Approach to the Automatic Evaluation of Ontologies (mit Johanna Völker, Denny Vrandecic and Andreas Hotho) Journal of Applied Ontology, 3(1-2):41-62. 2008. ISSN: 1570-5838.

Eine Infrastruktur für das Internet der Dienste (mit Christian Janiesch and Rainer Ruggaber), HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 45(261), 2008.

Transforming Arbitrary Tables into F-Logic Frames with TARTAR (mit Aleksander Pivk, Philipp Cimiano, Matjaz Gams, Vladislav Rajkovic, and Rudi Studer) Data & Knowledge Engineering (DKE) , 60(3):567-595, 2007.


Die wichtigsten Projekte

05.2011-04.2013: DFG Project "Information Retrieval Mehrwertdienste II (IRM II)" 05.2009-06.2010: DFG Project "Information Retrieval Mehrwertdienste (IRM)" 07.2007-04.2009: German National Lighthouse Project THESEUS/TEXO - Infrastructure for the Internet of Services (gefördert vom BMWi) 01.2007-06.2007: Internationales Industrieprojekt HALO - Towards a Digital Aristotle, Phase Two 01.2004-12.2006: EU IST Integrated Project "SEKT - Semantically Enabled Knowledge Technologies"