Analyzing Data with NSDstat Pro

Cornelia Züll

Survey Design and Methodology

Fragebogendesign & -evaluation
Mitarbeiter(in)

+49 (621) 1246-147
E-Mail
vCard

Cornelia Züll

NSDstat is a fast, simple and fairly powerful data analysis software tool. It is an easy to use and suitable even for people with a random need for statistical computing. It includes a powerful data entry system, and handles both discrete and regional data.

More information is available here.

Charges

[Available in German only]

Akademische Nutzung

Einzelkopie

120.-

5 Kopien

300.-

10 Kopien

450.-

25 Kopien

750.-

50 Kopien

1050.-

Studentenversion

45.-

NSDstat Demo-Version

[Available in German only]

Die Demo-Version (2.2 MB)von NSDstat Pro bietet alle Analyse-Möglichkeiten, die NSDstat in der Vollversion anbietet. Im Unterschied zur Vollversion können jedoch eigene Daten nicht eingegeben werden (der DataBuilder steht nicht zur Verfügung). Eine kurze Dokumentation (33 KB) beschreibt das Arbeiten mit der Demo-Version. 

Hardware-Voraussetzungen

NSDstat Pro kann auf jedem PC unter einem der Windows Betriebssysteme (z.B. 2000, XP oder Vista) eingesetzt werden.

Installation

Die Demo-Version kann nach dem Herunterladen durch das Starten von setup.exe installiert werden. Geben Sie entweder im Start -Menü unter der Option Ausführensetup.exe ein oder starten Sie den Windows Explorer und führen Sie die Datei setup.exe mit Doppelklick aus.

Beispieldatensätze

Zur NSDstat-Demo gehören zwei Beispieldatensätze. Beide stammen aus der ALLBUS-Baseline-Studie. Hierbei handelt es sich um eine Sonderstudie im Rahmen des ALLBUS (Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften), die zwischen Mai und Juli 1991 in West- und Ostdeutschland durchgeführt wurde. Die Datei Basis enthält ausgewählte Variablen der oben beschriebenen Baseline-Studie. Die Datei Land enthält auf der Ebene der Bundesländer aggregierte Daten derselben Studie. Durch die Wahl der Option Analyse und Karten können beim Arbeiten mit der Datei Land die Ergebnisse in den verschiedenen Bundesländern in einer Landkarte dargestellt werden. Mit NSDstat Pro ist es möglich, regionale Verteilungen durch verschiedene Farben oder Schraffuren in den Karten zu veranschaulichen.