Historical Social Research

41.2 - Conventions and Quantification

HSR Vol. 41 (2016) No. 2: Special Issue: Conventions and Quantification

Rainer Diaz-Bone & Emmanuel Didier (Eds.): Conventions and Quantification – Transdisciplinary Perspectives on Statistics and Classifications

In den letzten Jahrzehnten hat sich das Feld der „Quantifizierung“– die „Soziologie der Quantifizierung“ – formiert und dabei eine beeindruckende Entwicklung vorgelegt. Verschiedene Wissenschaftsströmungen haben zur Forschung über Prozesse der Quantifizierung so-wie zur Wirkung von Quantifizierungen in sozialen Kontexten beigetragen. Das Konzept der Quantifizierung ist an der Schnittstelle von Ansätzen angesiedelt wie Accounting Theorie, Konventionentheorie (economics of convention), Soziologie und Geschichte der Statistik, Analyse der „commensuration“, Soziologie der Standards und der Standardisierung, Analyse des Benchmarkings und weitere.

Alain Desrosières war ein international renommierter Wissenschaftler im Feld der Soziologie der Quantifizierung und der Geschichte der Statistik. Seine Arbeiten können als die wichtigsten Beiträge zu diesem Feld angesehen werden. Desrosières war auch ein Weggefährte der französischen, sogenannten „économie des conventions”, die von der konventionenbasierten (und daher sozialen) Eigenschaft von Qualitäten, Kategorien und Quantitäten ausgeht. Insofern ist es folgerichtig, dass die Forschung von Desrosières eine der wichtigsten Inspirationsquellen für dieses Heft war.

Diese HSR Special Issue präsentiert neuere und transdisziplinäre Forschungen zur Geschichte und Soziologie der Quantifizierung. Insgesamt entwickeln die 13 Beiträge sowohl die „politische Ökonomie“ als auch die „politische Soziologie“ der Statistik, Kategorisierung und Quantifizierung.

HSR 41 (2016) 2 enthält außerdem einen ausführlichen Beitrag zu „Societal Malaise and Ethnocentrism in the European Union: Monitoring Societal Change by Focusing on EU Citizens’ Perceptions of Crisis”.

[Zur Bestellung]
Online-Zugang zu HSR Digital für registrierte Nutzer

41.2 - Inhaltsverzeichnis & Abstracts

Rainer Diaz-Bone & Emmanuel Didier (Eds.): Special Issue – Conventions and Quantification – Transdisciplinary Perspectives on Statistics and Classifications
  • Rainer Diaz-Bone & Emmanuel Didier: The Sociology of Quantification – Perspectives on an Emerging Field in the Social Sciences[Abstract]
  • Contributions
  • Emmanuel Didier: Alain Desrosières and the Parisian Flock. Social Studies of Quantification in France since the 1970s. [Abstract]
  • Rainer Diaz-Bone: Convention Theory, Classification and Quantification. [Abstract]
  • Thomas Amossé: The Centre d’Etudes de l’Emploi (1970-2015): Statistics – On the Cusp of Social Sciences and the State. [Abstract]
  • Laurent Thévenot: From Social Coding to Economics of Convention: A Thirty-Year Perspective on the Analysis of Qualification and Quantification Investments. [Abstract]
  • Robert Salais: Quantification and Objectivity. From Statistical Conventions to Social Conventions. [Abstract]
  • Etienne Penissat, Cécile Brousse, Jérôme Deauvieau, Julien Chevillard, Emmanuelle Barozet & Oscar Mac-Clure: From Statistical Categorizations to Ordinary Categorizations of Social Space: History and Legacy of an Original Study Based on a Card Game. [Abstract]
  • Eve Chiapello & Christian Walter: The Three Ages of Financial Quantification: A Conventionalist Approach to the Financiers’ Metrology. [Abstract]
  • Corine Eyraud: Quantification Devices and Political or Social Philosophy. Thoughts Inspired by the French State Accounting Reform. [Abstract]
  • Fabian Muniesa: Setting the Habit of Capitalization: The Pedagogy of Earning Power at the Harvard Business School, 1920-1940. [Abstract]
  • Daniel Speich Chassé: The Roots of the Millennium Development Goals: A Framework for Studying the History of Global Statistics. [Abstract]
  • Lars Behrisch: Statistics and Politics in the 18th Century. [Abstract]
  • Martin Lengwiler: Risky Calculations: Financial Mathematics and Securitization since the 1970s. [Abstract]
  • Wendy Espeland: Reverse Engineering and Emotional Attachments as Mechanisms Mediating the Effects of Quantification. [Abstract]

Mixed Issue
  • Wolfgang Aschauer: Societal Malaise and Ethnocentrism in the European Union: Monitoring Societal Change by Focusing on EU Citizens’ Perceptions of Crisis. [Abstract]