Historical Social Research

  • Sie sind hier:
  • Archiv
  • 2006
  • Suppl. 18 - Buchreihe HSF

Suppl. 18 - Buchreihe HSF

HSR Supplement No. 18 (2006): Schröder: Buchreihe HSF

Wilhelm Heinz Schröder: Historisch-Sozialwissenschaftliche Analysen von historischen und prozeß-produzierten Daten

Die Buchreihe „Historisch-sozialwissenschaftliche Forschungen. Quantitative sozialwissenschaftliche Analysen von historischen und prozeß-produzierten Daten“ (HSF) wurde 1977 begründet; bis zur Einstellung der Reihe 1991 erschienen insgesamt 17 Themenbände und 6 Forschungsdokumentationen. Die Buchreihe fungierte als publizistisches „Flaggschiff“ der quantitativen Historischen Sozialforschung in der „Pionierzeit“; erst später wurde sie in dieser Rolle von der Zeitschrift HSR abgelöst. Die HSF-Reihe kann in der Retrospektive als außergewöhnlich erfolgreich beurteilt werden: in vielen grundlegenden Beiträgen wurden Maßstäbe gesetzt.

Im Editorial werden kompakt Politik, Akteure, Philosophie, Themen und Sprache der Reihe vorgestellt. Teil A enthält die Nachdrucke von ausgewählten Beiträgen, die sich mit dem damaligen Stand der Forschungsdiskussion beschäftigen. Teil B enthält Annotationen zu allen 23 Bänden, in denen Konzept und Inhalt erläutert werden. Teil C enthält die bibliographischen Angaben und jeweils einen deutsch- oder englischsprachigen Abstract für die insgesamt 225 Artikel in der HSF-Reihe. Teil D enthält ein inhaltliches Register mit den Titelbegriffen der Beiträge und das Autorenregister.