Historical Social Research

  • Sie sind hier:
  • Archiv
  • 2007
  • 32.4 - New Political Economy

32.4 - New Political Economy

HSR Vol. 24 (2007) No. 4: Special Issue: New Political Economy

Johannes Marx & Andreas Frings (Hrsg.): New Political Economy in History

Der ‚Cultural Turn’ hat auch die Politikgeschichte erreicht. Politikgeschichte wird nun als „Kulturgeschichte des Politischen“ oder „Neue Politikgeschichte“ umetikettiert. Die verwendeten Referenzkonzepte sind fast durchweg einem im weitesten Sinne „verstehenden“ Forschungsansatz zuzurechnen.

Das HSR-Sonderheft „Neue Politische Ökonomie in der Geschichte“ schließt an die in der Geschichtswissenschaft entbrannte Diskussion um die Neuausrichtung der Geschichte des Politischen an, möchte jedoch weder für eine Kulturgeschichte des Politischen noch für eine traditionelle Politikgeschichte Partei ergreifen. Es geht vielmehr darum, den Brückenschlag zur erklärenden, empirisch-analy­ti­schen Politikwissenschaft zu wagen.

Im ersten Teil wird nach dem Nutzen und den Nachteilen der Anwendung ökonomischer Methoden auf politikhistorische Sachverhalte gefragt und werden methodisch-konzeptuelle Überlegungen vorgestellt. Im zweiten Teil werden empirische Fallstudien vorgestellt, die im Kontext der Neuen Politischen Ökonomie verortet werden können. Auf diese Weise soll auf das heuristische und explanatorische Potential aufmerksam gemacht werden, das in den Theorien der systematisch mit Politik befassten Sozialwissenschaft liegt und das auch für historische Studien nutzbar gemacht werden kann.

Inhaltsverzeichnis & Volltexte (via SSOAR)

Special Issue