Historical Social Research

  • Sie sind hier:
  • Archiv
  • HSR Trans

HSR Trans 1: Bioweil–Abgeordnetenverzeichnis

Wilhelm Heinz Schröder, Wilhelm Weege & Martina Zech: Kollektive Biographie der Landtagsabgeordneten der Weimarer Republik 1918-1933: Auszug aus der BIOWEIL-Datenbank. HSR Trans 1 (2000).

Im Anschluss an die Beschäftigung mit Parlamentarierkollektiven auf nationaler Ebene richtet das ZHSF seine wissenschaftlichen Bemühungen verstärkt auf die Erforschung des Landesparlamentarismus in der Weimarer Republik. Zu diesem Zweck wird ein kollektivbiographisches Projekt über die Landtage der Weimarer Republik bearbeitet. Folgende wesentlichen Ziele werden mit der Durchführung des BIOWEIL-Projektes verknüpft:

  • Erfassung und biographische Rekonstruktion der ca. 6000 Landesparlamentarier der Weimarer Republik;

  • Durchführung einer interregional vergleichenden empirischen Analyse dieses Kollektivs mit Hilfe der Methode der kollektiven Biographik;

  • Dokumentation sowie qualitative und quantitative (formale) Analyse der Verhandlungen der deutschen Landtage 1918-1933 auf der Basis von Parlamentsprotokollen; vorrangiges Ziel ist die Erstellung einer Dokumentation der behandelten Issues aller deutschen Landtage anhand der inhaltlichen Register und der Sprech-Register;

  • Erstellung einer Parlamentschronik für die Weimarer Republik, die die zeitliche Struktur der behandelten Themen länderübergreifend kenntlich macht;

  • Erstellung mehrerer Informations-Verzeichnisse (u.a. Abgeordneten-, Wahldaten- und Themen-/Redner Verzeichnis) für Dokumentations- und weitergehende Servicezwecke

    Zum PDF

    Einen Datenbankauszug BIOWEIL gibt es derzeit u.a. hier.