Historical Social Research

  • Sie sind hier:
  • FAQs
  • FAQs für Herausgeber/innen

FAQs für Herausgeber/innen

Welche Kosten entstehen bei der Herausgabe eines Special Issue in der HSR?
Es entstehen keine Kosten für HSR-Editors. 

Warum sollte ich mich für das Format eines HSR Special Issue/Forum entscheiden?
Die Entscheidung für eine Publikation bei der HSR bietet Ihnen eine Anzahl an Vorteilen. Zum einen besitzt die HSR eine große, diverse und vor allem internationale Leserschaft aus unterschiedlichen Bereichen der Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Herausgabe eines Special Issue oder eines Forum eröffnet Ihnen einen der besten Wege, um Ihre Arbeit einer diversen und umfangreichen Audienz zu präsentieren. Zusätzlich bietet die HSR Ihnen eine relativ schnelle Zeitspanne; die meisten konzeptionalisierten Special Issue und Fora werden innerhalb eines Jahres publiziert. Desweiteren ist das Team der HSR klein, kompetent und sehr engagiert – wir freuen uns, Ihnen bei allen Fragen, die während des Publikationsprozesses auftreten können, zur Seite zu stehen. 

Wie werde ich Herausgeber/in eines HSR Special Issue/Forum?
Vielleicht organisieren Sie gerade eine Konferenz und Sie sind auf der Suche nach einer exzellenten Möglichkeit, Ihre Ergebnisse schnell und unkompliziert zu veröffentlichen? Oder planen Sie eventuell, interessierte Wissenschaftler durch einen Call for Papers zu versammeln, um die Forschung zu einem spannenden Thema voranzutreiben? Falls Sie Interesse haben, als Gast-Herausgeber/in ein Special Issue oder ein Forum zu veröffentlichen, kontaktieren Sie uns einfach unter hsr@gesis.org. Das Gremium  der Managing Editors entscheidet dann, inwiefern Ihre Ideen der Research Line der HSR entspricht. Falls die Entscheidung positiv ausfällt, benötigen wir von Ihnen:
□ ein Konzept ,
□ eine Erläuterung der Bedeutung des Special Issue/Forum,
□ eine Erläuterung, warum Ihr Thema besonders für die HSR von Gewinn ist,
□ eine Liste der Co-Editoren und ihres akademischen Backgrounds, 
□ eine vorläufige Liste möglicher Autor/innen, Themen, und Abstracts sowie
□ einen groben Zeitplan.

Bitte besuchen Sie unser HSR Archiv um sich mit früheren Special Issue und Fora vertraut zu machen.

Wie viele Autor/innen benötige ich für die Herausgabe eines Special Issue/Forum?
Für ein HSR Special Issue benötigen Sie eine Menge von ca. 8 bis 16 Essays, die von unterschiedlichen Autor/innen verfasst sein sollten (Standardumfang: mind. 200, in der Regel 240-300 Seiten, ggf. bis 360 Seiten). Für ein HSR Forum reicht es, 4 bis 8 Essays von unterschiedlichen Autor/innen zu versammeln (Standardumfang: mind. 90-100, max. 140-150 Seiten); alternativ kann darin ein, von einem Autor(en) verfaßter, monographischer Großbeitrag (Standardumfang: ca. 150-180 Seiten) enthalten sein. 

Welche Aufgaben erwarten mich als Editor eines HSR Special Issue/Forum?
Als Herausgeber/in eines Special Issue/Forum sind Sie verantwortlich für die akademische Qualität des kompletten Special Issue/Forum:
□ Sie sind verantwortlich für die Auswahl, Vermittlung, erste Editierung und Bereitstellung der finalen Manuskripte an uns innerhalb des vereinbarten zeitlichen Rahmens.
□ Wir benötigen von Ihnen einen programmatischen einleitenden Artikel für das Special Issue bzw. das Forum. Wir bitten Sie, den Einzelautoren frühzeitig eine (vorläufige) Einleitung zur Verfügung zu stellen. Das steigert die Kohärenz des Gesamtbandes ungemein.
□ Die Kommunikation mit den Autor/innen während des Publikationsprozesses wird weitestgehend durch Sie übernommen.
□ Wir wünschen uns von Ihnen regelmäßige Updates über den Fortschritt der Schwerpunkts.
□ Es ist unterliegt Ihrer Verantwortung, dass die Autor/innen unseren HSR Guidelines folgen (Artikellänge, Reference Style etc.)
□ Wir erwarten weiter, dass die Autor/innen alle notwendigen Copyright-Genehmigungen selbst einholen und Diagramme etc. in angemessener Qualität abliefern (Siehe hierzu auch FAQs für Autor/innen ).
□ Bitte vergewissern Sie sich, dass die Artikel in einem angemessenen Englisch geschrieben sind. 

Wie lange dauert der HSR-Publikationsprozess?
Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage, aber wir versuchen generell zu publizieren, sobald Sie uns die finalen Manuskripte überreicht haben (normalerweise innerhalb weniger einen Jahres). 

Müssen HSR Artikel auf Englisch formuliert sein?
Die HSR ist generell ein bilinguales Journal (Deutsch und Englisch). Aufgrund der höheren internationalen Sichtbarkeit sollten die Beiträge Ihres Special Issue/Forum jedoch auf Englisch verfasst sein. 

Erhalte ich Freiexemplare des HSR Special Issue/Forum, das ich herausgebe?
Selbstverständlich erhalten Sie eine Anzahl an Freiexemplaren des gesamten HSR Issue (zur Zeit für Autor/innen 2 Freiexemplare; für Herausgeber/innen variabel ca. 20 Freiexemplare) und das PDF-File des jeweiligen Beitrags (Autor/innen) oder des gesamten Special-Issue (Herausgeber/innen) zur privaten und wissenschaftlichen Nutzung. 

Was kann ich als Herausgeber/in tun, um mein Special Issue bzw. mein HSR Forum bestmöglich sichtbar zu machen?
Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine Marketing-Strategie speziell für Ihr Issue und senden bspw. Kopien an mögliche Kritiker und Reviewer. Weitere Möglichkeiten für Sie sind zum Beispiel:
□ Email Signatur: Verwenden Sie Ihre Email Signatur, um Ihre Email-Kontakte über Ihr Special Issue bzw. Ihr Forum zu informieren.
□ Lehre/Unterrichten: Lese Empfehlung – Fügen Sie Ihr Special Issue bzw. Ihr Forum oder das komplette HSR Issue zu der Lese-Liste Ihrer Studierenden hinzu.
□ Instituts-Homepage: Machen Sie hier auf Ihr Special Issue bzw. Ihr Forum aufmerksam und verlinken Sie ihn direkt zur offiziellen HSR-Version.
□ Facebook, Twitter und co: Machen Sie über diese nützlichen Tools auf Ihr Special Issue bzw. Ihr Forum aufmerksam und verlinken Sie Ihr Special Issue bzw. Ihr Forum direkt zur offiziellen HSR-Version.
□ Xing, LinkedIn und co.: Sie können Ihr Special Issue bzw. Ihr Forum bspw. zu Ihrem Profil / Professional Epxerience Sektion hinzufügen.
□ Academia.edu, Researchgate, MyNetResearch and co.: Diese Seiten funktionieren ähnlich wie Facebook, jedoch für akademische Belange. Hier können Sie Ihr individuelles Paper direkt hochladen, der HSR "followen" und andere Wissenschaftler mit ähnlichen Interessensgebieten erreichen.
□ Verteiler, Diskussions Listen, Foren etc: Nutzen Sie diese Medien, mit denen Sie affiliiert sind, um eine kurze Nachricht mit dem Hinweis auf Ihr Special Issue bzw. Ihr Forum zu posten.
□ Blogs: Nutzen Sie Blogs, auf denen Sie selbst aktiv sind oder denen Sie folgen, um auf Ihr Special Issue bzw. Ihr Forum aufmerksam zu machen.
□ Bibliotheken: Ist Ihre Bibliothek Abonnent der HSR? Falls nicht, empfehlen Sie selbige ganz einfach mit unserer Empfehlungs-Vorlage.