Gut zu wissen!

GESIS wird als Einrichtung der wissenschaftlichen Forschung nach Art. 91 GG von Bund und Ländern finanziert. Seine institutionelle Finanzierung erhält das Institut durch das Land Baden-Württemberg. Seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden daher nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) bezahlt.

GESIS bietet seinen tariflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Köln und in Mannheim als betriebliche Altersversorgung den Abschluss einer Direktversicherung beim Versorgungsverbund bundes- und landesgeförderter Unternehmen (VBLU) e.V. an. Der Beitrag des Arbeitgebers an dieser Direktversicherung beträgt aktuell 5,81 % und der des Arbeitnehmers 1,09 % des der Berechnung zugrundeliegenden Arbeitsentgelts.

Reisekosten für Vorstellungsgespräche werden in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz Baden-Württemberg (LRKG) erstattet.