CharmStats – charmant Daten harmonisieren!

Kristi Winters

Datenarchiv für Sozialwissenschaften

Internationale Dateninfrastrukturen
Mitarbeiter(in)

+49 (221) 47694-492
E-Mail
vCard

Harmonisierung von Variablen ist ein wichtiger Vorgang in der Sozialforschung, aber die präzise und transparente Dokumentation der Harmonisierung kann zeitaufwendig und mühsam sein. Das GESIS Softwarepaket QuickCharmStats ist eine Open Source Software und bietet Ihnen eine schnelle und einfache Möglichkeit, Variablen zu harmonisieren.

Mit CharmStats können Sie mit Ihren eigenen Variablen arbeiten und gleichzeitig den Vorgang dokumentieren. Anschließend können Sie Ihre vollständige Harmonisierung zur Überprüfung und Zitation veröffentlichen.

Empfohlene Vorgehensweise: Proposed Standards for Variable Harmonization Documentation and Referencing: A Case Study Using QuickCharmStats 1.1

Recommended by  

Zwei Wege zum Bezaubern

CharmStats wird ab jetzt in zwei verschiedenen, aber kompatiblen Versionen angeboten:

QuickCharmStats – der Einstieg in die Welt von CharmStats, ideal geeignet für den einzelnen Forscher.

QCS Handbuch (Englisch) (5.7 MB)

Unterschiede zwischen QCS 1.1 und 1.0 (61 KB)

CharmStatsPro – auf die Bedürfnisse von Forschungsgruppen und Institutionen zugeschnitten, unterstützt Arbeiten in der Gruppe und bietet anspruchsvolle Möglichkeiten die eigene Arbeit zu dokumentieren.

CS Pro Basis-Handbuch (Englisch) (3.5 MB)

CS Pro Handbuch für Fortgeschrittene (Englisch)

Unterschiede zwischen CS Pro 1.0 und QCS 1.1

Während der Arbeitsablauf grundsätzlich wie bisher bleibt, wurden Änderungen vorgenommen um zum Einen den Arbeitsablauf zu verdeutlichen und zum Anderen den Benutzer bei Entscheidungen zu unterstützen.

Neue Befehle

Benutzer hinzufügen:

  • Mit diesem Befehl werden dem System neue Benutzer hinzugefügt.
  • QCS unterstütze nur vorab festgelegte Benutzer: user und trouble.

Benutzer bearbeiten:

  • Mit diesem Befehl können Einstellungen am Benutzer bearbeitet werden.
  • QCS ließ Änderungen an den vorab festgelegten Benutzern nicht zu.

Person hinzufügen:

  • Mit diesem Befehl werden dem System neue Personen hinzugefügt.
  • QCS unterstützte nur eine vorab festgelegte Person: user.

Person bearbeiten:

  • Mit diesem Befehl können Einstellungen an der Person bearbeitet werden.
  • QCS ließ Änderungen an der vorab festgelegten Person nicht zu.

Exportiere Erweiterten Bericht:

  • Mit diesem Befehl lässt sich ein Bericht erzeugen, welcher Daten von mehreren Projekten enthält, die  “Codebook Option”.
  • QCS unterstütze nur Bericht über ein einzelnes Projekt.

Projekt organisieren:

  • Mit diesem Befehl lassen sich Projekte in benutzerdefinierte Unterordner verschieben, welcher an der Seite des  “Allgemein” Unterordners liegen.
  • Ein Unterordner wird dem Projekt zugeordnet. Diese Zuordnung gilt für alle Benutzer.
  • Existiert nicht in QCS. In QCS wurden alle Projekte entweder als “Offene Projekte” oder als “Abgeschlossene Projekte” sortiert. Keine weitere Unterteilung unterhalb dieser Ebene wurde unterstützt.

Füge Projektorder hinzu:

  • Mit diesem Befehl werden Unterordner zum Gebrauch in der Projektanzeige erstellt.
  • Existiert nicht in QCS. In QCS wurden alle Projekte entweder als “Offene Projekte” oder als “Abgeschlossene Projekte” sortiert. Keine weitere Unterteilung unterhalb dieser Ebene wurde unterstützt.

Teilnehmer hinzufügen:

  • Mit diesem Befehl werden dem Projekt neue Teilnehmer hinzugefügt.
  • In QCS war nur ein Teilnehmer möglich.

Teilnehmer bearbeiten:

  • Mit diesem Befehl können Einstellungen am Teilnehmer bearbeitet werden.
  • QCS ließ Änderungen am vorab festgelegten Teilnehmer nicht zu.

Projekt Ablage leeren:

  • Mit diesem Befehl kann eine Projekt-Ablage geleert werden.
    Die Browser-Ansicht der Projekt-Ablage muss zuvor geöffnet werden.
  • QCS unterstütze nur Kurzzeit Ablage und Meine Ablage.

Stöbern… nach Variablen:

  • Mit diesem Befehl wird eine Übersicht über Variablen und Maße von der Datenbank erzeugt.
  • Eine detaillierte Ansicht für jeden Eintrag in der Übersicht kann aufgerufen werden. Diese Ansicht entspricht dem Eingabefenster, ohne die Möglichkeit zur Änderung des Inhalts.
  • Existiert nicht in QCS.

Stöbern… nach Variablen im Projekt:

  • Mit diesem Befehl wird eine Übersicht über Variablen und Maße, welche im Projekt genutzt werden, erzeugt.
  • Ansonsten funktioniert der Befehl wie Stöbern… nach Variablen.
  • Existiert nicht in QCS.

Stöbern… nach Kommentaren:

  • Mit diesem Befehl wird eine Liste von Kommentaren von der Datenbank gesammelt.
  • Existiert nicht in QCS.

Stöbern… nach Kommentare in Projekt:

  • Mit diesem Befehl wird eine Liste von Kommentaren, welche im Projekt genutzt werden, gesammelt.
  • Ansonsten funktioniert der Befehl wie Stöbern… nach Kommentaren.
  • Existiert nicht in QCS.

Var. Vergleich:

  • Mit diesem Befehl wird das Variablen Vergleichswerkzeug aufgerufen.
  • Zusätzlich kann das Variablen Vergleichswerkzeug auch von der Variablen-Reiterkarte aufgerufen werden.
  • Existiert nicht in QCS.

Ändere Farbschema:

  • Mit diesem Befehl kann das  verwendete Farbschema in der Schaubild-Ansicht angepasst werden.
  • Das Farbschema wird für jeden Benutzer individuell angelegt.
  • Existiert nicht in QCS. In QCS wird Orange standardmäßig verwendet.

Öffne Eingang für Mitteilungen:

  • Mit diesem  Befehl wird der MessageManager aufgerufen.
  • Zusätzlich kann der MessageManager mittels Betätigen des MessageManager Symbols in der Werkzeugleiste aufgerufen werden. Das Symbol ist nur sichtbar, wenn ungelesene Nachrichten vorliegen.
  • Existiert nicht in QCS, da QCS ein Einzelbenutzersystem ist.

Öffne Aufgaben-Verwaltung:

  • Mit diesem Befehl wird der TaskManager aufgerufen.
  • Zusätzlich kann der TaskManager mittels Betätigen des TaskManager Symbols in der Werkzeugleiste aufgerufen werden. Das Symbol ist nur sichtbar, wenn offene Aufgaben vorliegen.
  • Existiert nicht in QCS, da QCS ein Einzelbenutzersystem ist.

Sperre von Attribut aufheben:

  • Mit diesem Befehl kann ein gesperrtes Attribut wieder für Bearbeitungszwecke zugänglich gemacht werden.
  • Dieser Befehl ist nur dem Troubleshooter zugänglich.
  • Existiert nicht in QCS, da QCS ein Einzelbenutzersystem ist.

Databank-Verbindung:

  • Mit diesem Befehl kann die örtliche Databank- Verbindung eingestellt werden.
  • Dieser Befehl ist nur dem Troubleshooter zugänglich.
  • Existiert nicht in QCS, da QCS ein Einzelbenutzersystem ist.

Nach oben

Unterstützung für Arbeitsgruppen

Dedizierter Datenbank-Server unterstützt:

  • Die Benutzung von einer oder mehreren Datenbanken wird unterstützt.
  • QCS unterstützt nur eine einzelne “localhost” Datenbank.

Selbstdefinierte Benutzer:

  • Selbstdefinierte Benutzer werden unterstützt.
  • Diesen Benutzer können Rollen zugewiesen werden.
  • Benutzer werden mit Personen verknüpft.
  • QCS unterstütze nur vorab festgelegte Benutzer: user und trouble.

Selbstdefinierte Personen:

  • Selbstdefinierte Personen werden unterstützt.
  • QCS unterstützte nur eine vorab festgelegte Person: user.

Projektteams unterstützt:

 

  • Mehrere Benutzer können einem einzelnen Projekt zugewiesen werden.
  • Diesen Teilnehmer können Rollen zugewiesen werden.
  • In QCS war nur ein Teilnehmer möglich.

MessageManager:

 

  • Benutzer können Nachrichten an andere Benutzer senden, weiterleiten oder beantworten.
  • Projekte können ebenfalls angeschrieben werden.
  • Nachrichten können in Aufgaben umgewandelt werden.
  • Existiert nicht in QCS, da QCS ein Einzelbenutzersystem ist.

TaskManager:

  • Benutzer können ihre Arbeit mit selbstdefinierten Aufgaben organisieren.
  • Existiert nicht in QCS, da QCS ein Einzelbenutzersystem ist.

Arbeitsgruppen-Bericht:

  • Änderungen an Projekten werden im Aktivitäten-Log festgehalten.
  • Nach Anmeldung wird diese Liste verarbeitet und ein Bericht erzeugt.
  • Existiert nicht in QCS, da QCS ein Einzelbenutzersystem ist.

Datenbank-Bericht:

  • Änderungen an Metadaten werden im Aktivitäten-Log festgehalten.
  • Nach Anmeldung wird diese Liste verarbeitet und ein Bericht erzeugt.
  • Existiert nicht in QCS, da QCS ein Einzelbenutzersystem ist.

Nach oben

Verbesserte Möglichkeiten der Dokumentation

Literatur:

  • Literaturverweise werden unterstützt.
  • Gespeicherte Literaturverweise können gesucht und in andere Projekte re-importiert werden.
  • Literaturverweise können mit dem Projekt, mit jedem Arbeitsschritt, sowie mit Variablen und Maßen verbunden werden.
  • Existiert nicht in QCS.

Var. Vergleich:

  • Quellvariablen können mit “Blaupausen” verglichen werden, abstrakte Versionen einer idealen Variable. Dies dokumentiert des Auswahlprozess der Quellvariable.
  • Existiert nicht in QCS.

Mehrfachkommentar mit Thema-Unterstützung:

  • “Kommentare zum Thema” wurden hinzugefügt: Kommentare die spezielle Themen behandeln, welche im Bezug zum Objekt des Kommentars stehen.
  • Damit werden Mehrfachkommentare ermöglicht.
  • Themen können von kontrollierten Vokabularen stammen, dies erlaubt vergleichbare Standards bei der Harmonisation von Variablen.
  • QCS unterstützt nur einzelne, allgemeine Kommentare in Bezug zum Objekt des Kommentars.

Datensatz:

  • Feld “Benennung” zu den Metadaten des Datensatzes hinzugefügt.

Grad der Stichprobe:

  • Unterstützung für Meso-Definition hinzugefügt.

Zielvariable:

  • Alternativer Namen / Benennung für Zielvariable hinzugefügt.

Maß:

  • Metadaten zu Fragen mit dem Maß verbunden.

Nach oben

Allgemein

Anwendung:

Rückgängig / Wiederherstellen hinzugefügt.

Suchen & Ersetzen hinzugefügt.

Gebrauch von Symbolen hinzugefügt um den Gebrauch zu erleichtern.

Mehr Tastaturkürzel hinzugefügt.

Syntax:

Kreuztabelle SPSS, Stata hinzugefügt.

Syntaxerzeugung für SAS, Mplus hinzugefügt.

Syntax kann alternativ für oder ergänzend zum Umcodieren verwendet werden.

 Schaubild:

Einfügen von Definitionen und Kommentaren ins Schaubild hinzugefügt.

“Bericht vorbereiten” Taste hinzugefügt. Erzeugt Verbindung zwischen Schaubild und Bericht durch das Abspeichern eines Schaubild zum Gebrauch in einem Bericht.

Bericht:

Mehr Schlüsselworte zum extrahieren von Projektinhalt hinzugefügt.

Submission Vorlage, zum Gebrauch beim Hochladen zu Datorium, hinzugefügt.

“Aktualisieren” Taste hinzugefügt.

Suche:

  • Arbeitsablauf umgestellt zur Vereinfachung des Gebrauchs.
  • “Alle wählen” Taste hinzugefügt.

Ablage:

  • Überblick für Variable / Maß von der Ablage aus wählbar.
  • Überblick für Literatur von der Ablage aus wählbar.

Formulare-Fenster:

  • Überblick für Variable / Maß von der Variablen-reiterkarte aus wählbar.

Importiere Variable:

  • “DDI 3.1” wurde der Liste der unterstützen Formate hinzugefügt.

Importiere Messinstrument:

  • “DDI 3.1” wurde der Liste der unterstützen Formate hinzugefügt. 

Nach oben

Entfernt

Anwendung:

  • Nicht erreichbare Reiterkarten entfernt.
  • “Zurücksetzen” Taste entfernt.

Nach oben