Ziehung Telefonstichprobe

Etwa 40 Prozent aller Interviews in der Marktforschung werden in Deutschland gegenwärtig telefonisch durchgeführt. Als Auswahlrahmen hat sich seit Ende der 1990er Jahre in Deutschland ein von GESIS entwickelter Frame (Gabler-Häder-Design) durchgesetzt, der sowohl im Telefonbuch eingetragene wie auch nicht eingetragene Anschlüsse enthält, die über ein Ortsnetz erreichbar sind. Dieser Auswahlrahmen wird zweimal jährlich aktualisiert.

GESIS zieht für Forschungspartner aus der akademischen Sozialforschung aus diesem Frame Stichproben für bundesweite (ggfs. auch regionale Umfragen).

Da inzwischen ein wachsender Anteil der Haushalte ist lediglich über Mobiltelefon erreichbar ist, wird die alleinige Nutzung dieses Auswahlrahmens in Zukunft voraussichtlich die Gesamtheit der Privathaushalte nur unzureichend abdecken. Bei GESIS wurde deshalb an der Entwicklung eines Auswahlrahmens für Mobilfunkstichproben gearbeitet, der ebenfalls für die Stichprobenziehung zur Verfügung steht.

Dies ermöglicht einen Dual-Frame Ansatz, bei dem für eine Erhebung sowohl eine Festnetz- als auch eine Mobilfunkstichprobe zum Einsatz kommen und die Ergebnisse durch Gewichtung zusammengeführt werden können.

Kontaktieren Sie uns!

Bei Interesse an einer Telefonstichprobe für die eigenen Erhebung kontaktieren Sie uns!