Blickpunkt Gesellschaft 2

Peter Ph. Mohler und Wolfgang Bandilla (Hg.): Blickpunkt Gesellschaft 2. Einstellungen und Verhalten der Bundesbürger in Ost und West. Westdeutscher Verlag: Opladen 1992.

Zum Inhalt:

Wie lassen sich nach vierzig Jahren Sozialismus die politischen Orientierungen der Ostdeutschen charakterisieren? In welcher Weise erleben und bewerten die Bevölkerungen Ost- und Westdeutschlands die bestehenden Ungleichheitsverhältnisse? Welche Unterschiede bestehen in den Einstellungen zur Familie und zur Rolle der Frau zwischen Haushalt und Beruf? Wie ausgeprägt sind die kirchlich-religiösen Bindungen der neuen Bundesbürger? Die Beantwortung dieser und anderer Fragen steht im Mittelpunkt des Bandes "Blickpunkt Gesellschaft 2."

primäre Datenbasis: ALLBUS Basisumfrage 1991

Inhaltsverzeichnis:
  • Heinz-Herbert Noll: "Zur Legitimität sozialer Ungleichheit in Deutschland: Subjektive Wahrnehmungen und Bewertungen". (primär ALLBUS Basisumfrage 1991, daneben ALLBUS 1984 u. 1988; ZUMABUS 1976).
  • Bettina Westle: "Unterstützung des politischen Systems des vereinten Deutschland". (primär ALLBUS Basisumfrage 1991, daneben ISSP-Plus 1990)
  • Peter Ph. Mohler und Hartmut Götze: "Worauf sind die Deutschen stolz? Eine vergleichende Analyse zur gefühlsmäßigen Bindung an das politische System der Bundesrepublik". (ALLBUS 1988, ALLBUS Basisumfrage 1991).
  • Reiner Trometer: "Wähler und ihre Parteien". (ALLBUS Basisumfrage 1991).
  • Rolf Ziegler und Thomas Hinz: "Interesse und Bereitschaft zu beruflicher Selbständigkeit in Ost- und Westdeutschland". (ALLBUS Basisumfrage 1991).
  • Christian Melbeck: "Familien- und Haushaltsstruktur in Ost- und Westdeutschland" . (ALLBUS Basisumfrage 1991).
  • Michael Braun und Sabine Nowossadeck: "Einstellungen zur Familie und zur Rolle der Frau". (ALLBUS Basisumfrage 1991).
  • Achim Koch: "Religiosität und Kirchlichkeit in Deutschland" . (ALLBUS Basisumfrage 1991).