GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Sozialstrukturelle Merkmale

GESIS bietet Information und Beratung zur Messung sozialstruktureller (sog. "Hintergrund-") Merkmale in Umfragen an. Dazu gehört Beratung zu Erhebungsinstrumenten, Kodierung sowie zur Harmonisierung über Stichproben oder Studien hinweg, z.B. für den internationalen Vergleich.

Schwerpunkte unserer Beratung sind:

  • die Messung von Bildung, insbesondere in internationalen Umfragen,
  • die Messung des sozio-kulturellen Hintergrundes.

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Beratungsformular. Dort können Sie schnell und unkompliziert individuelle Beratung durch unsere Expert*innen anfordern.

  • CAMCES-Tool zur Erfassung und Kodierung sozio-ökonomischer Merkmale in computergestützten Umfragen
  • Demografische Standards: Eine gemeinsame Empfehlung des ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V. , der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e. V. (ASI) und des Statistischen Bundesamtes

Projekte und Kooperationen: 

  • Harmonized Variables:Teilprojekt des Konsortiums für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD) im Rahmen der Nationalen Forschungsinfrastruktur (NFDI) zur Harmonisierung von Messinstrumenten, erfasste Daten vergleichbarer zu machen.
  • Demographische Standards: GESIS ist beteiligt an der AG "Demographische Standards", einer Initiative des ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V., der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e. V. (ASI) – repräsentiert von GESIS – und dem Statistischen Bundesamt.
  • CAMCES-Tool: Hervorgegangen aus Projekt “Computer-assisted measurement and coding of education in surveys” (CAMCES) bei GESIS können Surveys die Bildungsabschlüsse unterschiedlicher Länder detailliert messen und umkodieren. Das Projekt wird aktuell im EU-Horizon 2020-Projekt SERISS fortgeführt.

Publikationen