GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Fragebogenübersetzung in internationalen Studien

Für die Qualität der in internationalen Studien erhobenen Daten ist eine hochwertige Fragebogenübersetzung zentral. Wir empfehlen daher, die Übersetzungsprozesse zeitlich, personell und finanziell frühzeitig in der Antragstellung und Projektplanung zu berücksichtigen. Idealerweise werden die Übersetzbarkeit und kulturelle Relevanz bereits während der Entwicklung eines Ausgangsbogens mitgedacht, um einen reibungslosen Übersetzungsprozess zu gewährleisten. 

Beratung zu Übersetzungs- und Qualitätssicherungs-Prozessen

Als Orientierungsmodell dient das TRAPD-Verfahren, wie es auch aus dem European Social Survey (ESS) bekannt ist:

  • Translation: Zwei parallele Übersetzungen 
  • Review: Interdisziplinäre Diskussion mit Übersetzer*innen und Fach- und Umfrage-Expert*innen 
  • Adjudication: Finalisierungsprozesse
  • Pretest: Pretest unter der Zielbevölkerung
  • Documentation: Dokumentation des Gesamtprozesses

Wir diskutieren mit Ihnen mögliche Umsetzungen oder Alternativ-Verfahren und bieten praktische Hinweise, etwa für die Erstellung von Projekt-und Übersetzungsanweisungen für Fragebogenübersetzer*innen, für die konkrete Dokumentation eines Übersetzungsprojektes oder für die Übersetzung an sich.

Beratung zur Förderung der Übersetzbarkeit und kulturellen Relevanz in der Fragebogenentwicklung

Schon während der Entwicklung von sozialwissenschaftlichen Fragebögen kann an verschiedenen Stellschrauben gearbeitet werden, um eine Übersetzung zu erleichtern:

  • Advance translations oder translatability assessments: A-priori-Übersetzungen eines noch nicht finalisierten Fragebogens zur Identifizierung möglicher Problemstellungen
  • Annotierung von Fragebögen: Zusammenstellung item-spezifischer Informationen für die Übersetzer*innen
  • Interkulturelle Verfahren (z.B. interkulturelle Design-Teams, Pretests): Verbesserung von Übersetzbarkeit, kultureller Relevanz und Vergleichbarkeit 

Wir beraten Sie auf Wunsch schon während der Entwicklung Ihres Fragebogens hinsichtlich der Übersetzbarkeit und stehen Ihnen mit unserer gesammelten Erfahrung in internationalen Forschungsprojekten zur Seite. 

Weitere Leistungen zur Übersetzung von Fragebögen

Neben unserer kostenfreien Beratung zur Selbsthilfe bieten wir Ihnen auch aufwändigere Beratungsleistungen, beispielsweise Schulungen für Übersetzungsteams, Teilnahme oder Leitung von Übersetzungsdiskussionen sowie für die Entwicklung von item-spezifischen Übersetzungsanweisungen bzw. projektspezifischen Übersetzungsrichtlinien. Bitte beachten Sie, dass diese individuellen Leistungen kostenpflichtig sind. 

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Beratungsformular. Dort können Sie schnell und unkompliziert individuelle Beratung durch unsere Expert*innen anfordern.

Weiterführende Artikel in den GESIS Survey Guidelines:

Beispiele von Translation-Templates zur Erfassung und Dokumentation des Gesamtprozesses (Excel):