GESIS Training

Bei GESIS führen wir eine Vielzahl wissenschaftlicher Weiterbildungsveranstaltungen durch, die insbesondere die Methoden der empirischen Sozialforschung behandeln. Unsere Kurse vermitteln theoriebasierte und anwendungsbezogene Methodenkenntnisse und richten sich an junge und fortgeschrittene Wissenschaftler*innen und Forscher*innen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt.

Achtung: Coronavirus

Dem GESIS Training Team liegt sehr viel an der Gesundheit seiner Teilnehmer*innen und Dozent*innen. Aus diesem Grund arbeiten wir daran, unsere Veranstaltungen, die bis Ende Dezember 2020 stattfinden sollen, als Onlineschulungen durchzuführen. Dies gilt auch für die GESIS Summer School in Survey Methodology und das erst im September stattfindende Methodenseminar.

Nach derzeitigem Stand (30.06.2020) planen wir unser Veranstaltungsprogramm nach diesem Datum fortzuführen. Sollte dies nicht möglich sein, so arbeiten wir weiter daran, virtuelle Kurse anzubieten. Für bereits stehende Buchungen gilt, wenn Sie nicht an einem Onlinekurs teilnehmen wollen, werden wir Ihnen die Teilnahmegebühren selbstverständlich erstatten. Darüber hinaus können wir jedoch keine weiteren Kosten übernehmen, die aus der Stornierung resultieren. 

Wenn wir wieder Präsenzkurse halten, beachten Sie bitte, dass wir keine Teilnehmer*innen zu unseren Veranstaltungen zulassen können, auf die einer der folgenden Punkte zutrifft: 

  • Personen, die positiv auf das neue Coronavirus getestet wurden 

  • Personen, die von einem Gesundheitsamt als Kontaktperson eingestuft worden sind; 

  • Personen, denen die häusliche Quarantäne durch das Gesundheitsamt oder einen Arzt empfohlen wurde 

  • Personen, die mit einer an Covid-19 erkrankten Person direkten Kontakt hatten 

  • Personen mit Fieber; Personen, die an akuten respiratorischen Symptomen (Husten, Kurzatmigkeit) leiden 

Bitte konsultieren Sie vor Ihrer Reise Ihre nationalen Behörden und überprüfen Sie, ob es Reisewarnungen oder Reisebeschränkungen gibt. Reisehinweise finden Sie in der Regel auf den Websites Ihres Auswärtigen Amtes (z.B. https://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories.html/ oder https://www.gov.uk/foreign-travel-advice).  Das Auswärtige Amt hat inzwischen auch eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen. Daher ist es aus epidemiologischer Sicht sinnvoll, die Ausweisung von Risikogebieten auszusetzen. Seit dem 10.4.2020 weist das Robert Koch-Institut keine internationalen Risikogebiete oder besonders betroffenen Gebiete in Deutschland mehr aus. Wenn Sie Ihre Reise zu GESIS bisher nicht gebucht haben, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Buchen Sie nach Möglichkeit nur Unterkünfte/Reisemittel mit Stornierungsoption. Angesichts der aktuellen Situation handhaben viele Reiseunternehmen/Fluggesellschaften Stornierungen/Umbuchungen sehr kulant. Bitte gehen Sie gewissenhaft mit Ihrer Entscheidung zu Ihrem eigenen Wohl und zum Wohl Ihrer Mitmenschen um. 

Gute allgemeine Informationen zur jeweils aktuellen Lage finden Sie unter folgenden Links:  

Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten dieser oder anderer öffentlichen Stellen, die qualitätsgesicherte Informationen zum neuartigen Corona Virus anbieten. 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter training(at)gesis(dot)org zur Verfügung. 


 

Eine vollständige Liste aller zur Zeit angebotenen Kurse finden Sie auf training.gesis.org.

Wenn Sie regelmäßig über unsere Angebote informiert werden möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook.

Das Team GESIS Training bekennt sich zu den Prinzipien von Open Science. Für unsere Veranstaltungen heißt dies folgendes:

  • Wir möchten unsere Teilnehmer*innen darin unterstützen, in ihrer eigenen Forschungstätigkeit nach den Prinzipien von Open Science zu arbeiten. Dafür bieten wir regelmäßig Kurse an, die diese Prinzipien vorstellen und praktische Möglichkeiten zu deren Umsetzung lehren.
  • Wir nutzen in unseren Veranstaltungen, wenn möglich, freie und quelloffene Software.
  • Wir regen unsere Dozent*innen dazu an, frei zugängliche Datensätze zu verwenden.
  • Unsere Dozent*innen stellen unseren Veranstaltungs-Teilnehmer*innen ihre Lehrmaterialien zur Verfügung. Diese beinhalten neben Skripten auch Syntaxdateien und Übungs-Datensätze.

Für mehr Informationen über die verschiedenen Formate bei GESIS Training klicken Sie bitte auf die folgenden Überschriften.

Seit 2012 führt GESIS jeden August eine Summer School in Survey Methodology in Köln durch.Dieses englischsprachige Angebot stellt neben den Methoden der Datenauswertung insbesondere Methoden der Datenerhebung und sozialwissenschaftliche Untersuchungsdesigns in den Mittelpunkt. Es richtet sich an NachwuchswissenschaftlerInnen aller Fachrichtungen und aus der ganzen Welt, die mit Methoden der Umfrageforschung arbeiten.

Seit über 40 Jahren findet das GESIS Spring Seminar in Köln statt. Es bietet drei einwöchige Kurse in fortgeschrittenen Verfahren der quantitativen Datenanalyse für Sozialwissenschaftler. Die Kurse werden auf Englisch angeboten.

Das GESIS Methodenseminar (früher: ZHSF-Herbstseminar) vermittelt seit 1980 Grundlagenwissen und -fertigkeiten im Umgang mit quantitativen Forschungsdaten. Die in deutscher und englischer Sprache angebotenen Kurse sind modular strukturiert und interdisziplinär ausgerichtet.

Die GESIS Workshops sind ein- bis dreitägige Kurse in einer Vielzahl sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden vom qualitativen Interview über Fragebogenkonstruktion für Umfragen, Stichprobenziehung und Einführungen in spezifische Umfrageprogramme bis
hin zu Analyseverfahren. Die meisten Workshops werden auf Deutsch, manche aber auf Englisch angeboten.

2019 wird GESIS in Zusammenarbeit mit der Muteesa I Royal University, Uganda, und gefördert durch die VW-Stiftung die International Summer School in Uganda (ISSU) durchführen. Die Summer School bietet 50 Teilnehmer*innen aus Deutschland, Uganda und Kenia ein intensives Training in sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden. Darüber hinaus möchte die Summer School internationale Forschungskollaborationen sowie interkulturellen Austauschen zwischen den deutschen, ugandischen und kenianischen Teilnehmer*innen fördern und zum Capacity Building in Ostafrika beitragen.

GESIS unterstützt den Aufbau einer interdisziplinären Community im Bereich "Computational Social Science" (CSS) durch eine Summer School zu Methoden in CSS und weitere Kurse zu Methoden und Data Science. Bei unseren Konferenzen und Symposien werden auch Tutorials und praxisorientierte Workshops angeboten. Das GESIS Computational Social Science (CSS) Seminar ist ein etwa monatlich stattfindende Veranstaltung zum Expertenaustausch rund um die Themen Data Science und Social Analytics.

Genauere Informationen zu den einzelnen Formaten finden Sie hier:

Hier finden Sie praktische Informationen zu unseren Veranstaltungsorten, den GESIS-Standorten Köln und Mannheim.

Bei Veranstaltungen in Köln (GESIS Workshops, Spring Seminar, Methodenseminar und Summer School): Adresse, Anreise, Unterkunft und die Stadt Köln.

Bei Veranstaltungen in Mannheim (v.a. GESIS Workshops): Adresse, Anreise, Unterkunft und die Stadt Mannheim.

Außerdem möchten wir Sie auf die Teilnahmebedingungen an unseren Kursen aufmerksam machen.

Bei allen weiteren Fragen rund um unsere Seminare und Workshops nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

In unserem Archiv finden Sie Materialien vergangener Trainings.

Mitarbeiter(in)ArbeitsgebietKontakt
Dr. Johannes N. BlumenbergTeamleiter, Manager des GESIS Doctoral Programs und der Postdoc-Förderung, Wissenschaftliche Koordination des GESIS Qualification Centers+49 (0621) 1246 - 250
Johannes.Blumenberg(at)gesis(dot)org
Janina GötscheBerichtswesen und administrative Koordination+49 (0221) 47694 - 205
janina.goetsche(at)gesis(dot)org
Selina HerrmannAuszubildende Veranstaltungskauffrau 

+49 (0621) 1246 - 211
Selina.Herrmann(at)gesis(dot)org

Christopher KleinAuszubildender Veranstaltungskaufmann

+49 (0221) 47694 - 133
christopher.klein(at)gesis(dot)org

Loretta LangendörferMarketingkoordination, Administrative Koordination des Methodenseminars und der Int.  Summer School in Uganda (ISSU), Ausbilderin für Veranstaltungskaufleute+49 (0221) 47694 - 143
loretta.langendoerfer(at)gesis(dot)org
Dr. Marlene MaukWissenschaftliche Koordination der Int. Summer School in Uganda (ISSU), Wissenschaftliche Koordination des Spring Seminars

+49 (0221) 47694 - 579
Marlene.Mauk(at)gesis(dot)org

Claudia O'Donovan-BellanteAdministrative Koordination der Workshops in Mannheim+49 (0621) 1246 - 221
Claudia.ODonovan-Bellante(at)gesis(dot)org
Angelika RufAdministrative Koordination des Spring Seminars und der Summer School+49 (0221) 47694 - 162
angelika.ruf(at)gesis(dot)org
Laura RüweZentrale Veranstaltungsorganisation & Eventmanagement+49 (0221) 47694 - 144
laura.ruewe(at)gesis(dot)org
Dr. Sebastian E. WenzWissenschaftliche Koordination der Summer School und des Methodenseminars+49 (0221) 47694 - 159
sebastian.wenz(at)gesis(dot)org