GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Kompetenz­zentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

StaRQ

Standards, Richtlinien und Qualitätssicherung für Maßnahmen zur Verwirklichung der Geschlechtergerechtigkeit in der Wissenschaft

StaRQ logo

Projektlaufzeit: 01.09.2019 - 31.12.2022

Projektleitung: Dr. Nina Steinweg

Projektbearbeitung: Lucas Jungbluth (bis Juni 2021); Kristin Poggenburg; Lisa Roland; Theresa Schumacher (bis August 2022); Heike Strohmann

Projektbeschreibung:

Das Projekt StaRQ verfolgt zwei übergeordnete Ziele. Zum einen sollen allgemeine und spezifische Qualitätsstandards und Richtlinien für Maßnahmen zur Förderung der Geschlechtergerechtigkeit in der Wissenschaft entwickelt werden. Zum anderen werden unterschiedliche (virtuelle) Plattformen für den nachhaltigen Austausch von Expert*innen zur Qualitätssicherung von Gleichstellungsmaßnahmen geschaffen.

Zur Entwicklung von Standards und Richtlinien verfolgt das Projekt verschiedene Strategien. Dazu gehören zum einen das Webcrawling von Webseiten wissenschaftlicher Einrichtungen und ein Online Survey.

Des Weiteren sollen Projektverantwortliche, Gleichstellungs-Expert*innen, Beauftragte und Geschlechterforschende gemeinsam die (Weiter-)Entwicklung spezifischer Standards und Richtlinien in gemeinsamen Workshops vorantreiben. Zur Vorbereitung der gemeinsamen Erarbeitung von Standards und Richtlinien werden qualitative Expert*inneninterviews mit in verschiedenen Handlungsfeldern tätigen Praktiker*innen geführt.

Ein Onlineportal soll den Austausch und die Vernetzung von Gleichstellungsakteur*innen ermöglichen sowie das gegenseitige Lernen und den Wissenstransfer zur Qualitätssicherung von Gleichstellungsmaßnahmen fördern. Zentraler Bestandteil wird eine Datenbank sein, in der ausgewählte good practice Maßnahmen von deutschen Wissenschaftseinrichtungen zugänglich gemacht werden. Ergänzt wird die Datenbank durch weitere Informationsangebote, z.B. einem Forschungsüberblick und Themenseiten zur Qualitätssicherung von Gleichstellungsmaßnahmen.

Zum Portal des StaRQ-Projekts

Materialien / Aktivitäten

Anfang Dezember 2021 fand das zweite Treffen des Expert*innenrats statt, welcher sich aus Gleichstellungsakteur*innen und Wissenschaftler*innen verschiedener Hochschulformen zusammensetzt. Dabei stellte das Projektteam die bisherigen Ergebnisse zum Handlungsfeld „Genderkompetenz“ vor, welche im Anschluss mit dem Expert*innen diskutiert wurden. Hierdurch konnten einige wertvolle Anregungen für die weitere Arbeit an dem Projekt gewonnen werden.

Projektergebnisse zu geschlechtergerechten Berufungsverfahren finden sich jetzt im StaRQ-Portal.

Gefördert durch:

Förderkennzeichen: 01FP1901

Logo BMBF