Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Aktuelle Ausschreibung: DIES-Partnerschaften zum Thema "Gender"

| Kategorien: Fördermaßnahmen, Gleichstellungspolitik, Hochschulen, Hochschulforschung, Europa und Internationales, Netzwerke und Organisationen, Wissenschaft Aktuell, Call for Papers

Der DAAD bietet mit seinen Förderprogrammen vielfältige Möglichkeiten, internationale Projekte zu wichtigen Themen zu realisieren. Das Programm „DIES-Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern“ soll dazu beitragen, knappe Ressourcen durch gut ausgebildete Führungspersönlichkeiten effizienter zu nutzen und Anreize zur Qualitätsverbesserung zu schaffen. In diesem Jahr wird das Programm erstmalig mit einem Fokus auf Kooperationen zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern ausgeschrieben.

Die Bandbreite der möglichen Partnerschaftsvorhaben ist weit gesetzt. So soll neben der Qualität und Relevanz der Studienangebote auch Institutionelles Hochschulmanagement an den Partnerhochschulen verbessert werden. Mit Hinzunahme der Genderthematik sind nun auch strukturell wirksame Veränderungen an Hochschulen, z.B. durch die Einführung einer Gleichstellungsstelle, ebenso förderfähig wie die Entwicklung und Umsetzung einer Genderstrategie für die Hochschule. Deutsche Hochschulen können sich in Kooperation mit einer oder mehreren ausländischen Hochschulen (gemeinsames MoU ist einzureichen) für das Kooperationsprogramm bewerben.

Die Ausschreibung finden Sie unter diesem Link. Antragsschluss ist der 29.6.2018.

Bei Rückfragen stehen Ihnen in Bezug auf die Genderthematik  Gudrun Chazotte (chazotte(at)daad(dot)de) oder  Heike Heinen (h.heinen(at)daad(dot)de) in Bezug auf das DIES-Partnerschaftsprogramm allgemein zur Verfügung.

Die explizite thematische Öffnung der DIES-Partnerpartnerschaften ist Teil einer Genderinitiative, die im DIES-Programmbereich seit 2016 zum Tragen kommt. Vorläufiger Höhepunkt der Maßnahmen war eine internationale Konferenz zum Thema „Female Leadership and Higher Education Management in Developing Countries“, die große Resonanz gefunden hat.

Kategorien: Fördermaßnahmen, Gleichstellungspolitik, Hochschulen, Hochschulforschung, Europa und Internationales, Netzwerke und Organisationen, Wissenschaft Aktuell, Call for Papers