Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

CEWS breit vertreten auf virtuellen Konferenzen zu Gleichstellung, Hochschulforschung und Diversity


Kategorien: Diversity, Antidiskriminierung, Intersektionalität; Europa und Internationales; Hochschulen, Hochschulforschung; Deutschland; Europa; Wissenschaft Aktuell; CEWS Aktuell

Das CEWS war diese Woche auf diversen virtuellen Konferenzen zu den Themen Gleichstellung, Hochschulforschung und Diversity vertreten.

 

XI European Conference on Gender Equality in Higher Education

Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung „European Conference on Gender Equality in Higher Education” hielten Dr. Anke Lipinsky und Claudia Schredl einen Vortrag zum Thema „The Pitfalls of Gender Essentialism for the Implementation of Gender Equality Plans in Research Performing Organizations in STEM“. Nina Steinweg informierte zusammen mit ihrem GESIS-Kollegen Wolfgang Otto in ihrem Vortrag über neue Instrumente für die Analyse von  Einstellungsverfahren in Hochschulen. Dr. Anke Lipinsky ist zudem Mitglied des internationalen Beirats der Konferenz.

Die Konferenzreihe „European Conference on Gender Equality in Higher Education“ findet seit 1998 alle zwei Jahre in verschiedenen europäischen Städten statt und bringt internationale Forschende, Gleichstellungsakteur*innen, Politikgestaltende sowie Wissenschaftsmanager*innen aus diesem Themenfeld zusammen.

Auf Twitter ließ sich die Veranstaltung über den offiziellen Konferenz-Hashtag #GEHE2021 verfolgen.

 

16. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung

Die 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung mit dem Titel „Qualität im Hochschulsystem“ diskutierte Kontroversen, Potenziale sowie Anforderungen in der Hochschulforschung. In ihrem Vortrag „Gleichstellungsgovernance revisited?“ stellte Dr. Nina Steinweg die Ergebnisse eines im Rahmen des Projektes StaRQs durchgeführten Surveys zu Qualitätssicherung von Gleichstellungsmaßnahmen in der Wissenschaft vor.

 

Conference: Promoting Diversity in the Leibniz Association – Challenges, Pathways and Solutions

Dr. Nina Steinweg moderierte im Rahmen der 2-tägigen Konferenz ein World-Café zum Thema Diversity und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz („Diversity in the context of AGG“). Die Konferenz wurde organisiert vom Leibniz-weiten „Netzwerk Diversität“. Es treibt die Sensibilisierung für das Thema an den Instituten voran und tauscht sich in jährlichen Vernetzungstreffen aus. Das Netzwerk ist Teil des „Arbeitskreises Chancengleichheit und Diversität“.