Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

CfP: Gender Pay Gap – Vom Wert und Unwert von Arbeit

| Kategorien: Frauen- und Geschlechterforschung; Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Call for Papers

Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn, 22.04.21 - 23.04.21

Auf Grund der aktuellen Corona-Entwicklungen wurde die geplante Tagung vom November 2020 auf den 22./23. April 2021 verschoben und  zugleich den CfP ktualisiert. Die neue Einreichungsfrist ist der 15. September 2020.

Die diesjährige Tagung der Reihe „Neue Perspektiven auf die Gewerkschaftsgeschichte“ widmet sich der Problematik des Gender Pay Gaps und der mit ihm verknüpften Fragestellungen in historischer Perspektive.

Veranstaltende: Rainer Fattmann, Bonn; Michaela Kuhnhenne, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf; Stefan Müller, Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn; Mandy Stalder-Thon, Institut für soziale Bewegungen, Bochum; Wiebke Wiede, Universität Trier; Johanna Wolf, Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Quelle und weitere Informationen: Conference Postponement and CfP Extension: Gender Pay Gap – Vom Wert und Unwert von Arbeit, 22.04.2021 – 23.04.2021 Bonn, in: H-Soz-Kult, 25.06.2020, <www.hsozkult.de/event/id/termine-43128>.https://www.hsozkult.de/event/id/termine-43128

Kategorien: Frauen- und Geschlechterforschung; Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Call for Papers