Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Elterngeldreform verabschiedet

| Kategorien: Vereinbarkeit; Gleichstellungspolitik; Wissenschaft Aktuell

Neue Regelungen von Bundesfamilienministerin Giffey stützen Familien in der Corona-Krise

Die Corona-Krise hat für viele Eltern Unsicherheiten beim Elterngeld mit sich gebracht. Eltern in systemrelevanten Berufen werden an ihrem Arbeitsplatz dringend benötigt und müssen mehr arbeiten als vorgesehen. Andere wiederum sind freigestellt oder in Kurzarbeit und drohen, während des Elterngeldbezugs in wirtschaftliche Schwierigkeiten zu geraten. Darauf hat Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey reagiert und einen Gesetzesentwurf für Anpassungen des Elterngelds vorgelegt, der am 7. Mai 2020 durch den Deutschen Bundestag abschließend beraten und verabschiedet wurde.

Quelle und weitere Informationen: PM - BMFSFJ, 07.05.2020

Kategorien: Vereinbarkeit; Gleichstellungspolitik; Wissenschaft Aktuell