GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Kompetenz­zentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

EU Award for Gender Equality Champions ausgeschrieben


Kategorien: Fördermaßnahmen; Außerhochschulische Forschung; Wissenschaftspolitik; Europa und Internationales; Gleichstellungspolitik; Hochschulen, Hochschulforschung; Wissenschaft Aktuell; Call for Papers

Die Bewerbungsphase für den ersten EU Award for Gender Equality Champions ist gestartet.

Die Europäische Kommission möchte mit diesem Award erstmalig herausragende Erfolge von Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Bereich Gender Equality auszeichnen.

Die Initiative zielt darauf ab, die Öffentlichkeit für das Thema Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft und Forschung zu sensibilisieren und Anreize für ein höheres Maß an Engagement bei der Umsetzung von Gleichstellungsplänen an Forschungseinrichtungen zu schaffen. Damit steht der Award im Einklang mit den Zielen der ERA Policy Agenda sowie der Europäischen Hochschulstrategie und flankiert die Förderkriterien für teilnehmende Einrichtungen in Horizon Europe im Hinblick auf Gleichstellungsaspekte.

Es gibt insgesamt drei Preiskategorien:

Sustainable Gender Equality Champions
Einrichtungen, die ein hohes Maß an Engagement und weitreichende Erfolge bei der Umsetzung ihrer Gleichstellungspläne nachweisen können.

Newcomer Gender Equality Champions
Einrichtungen, die erst seit kurzem einen Gleichstellungsplan implementiert haben und seitdem große Fortschritte vorweisen können.

Inclusive Gender Equality Champions
Einrichtungen, die einen sehr inklusiven Gleichstellungsplan aufweisen, der auch andere Gleichstellungsaspekte in hohem Maße berücksichtigt.

Bis einschließlich 13. Oktober 2022 können sich Universitäten, Fachhochschulen sowie öffentliche und private Forschungseinrichtungen aus einem EU-Mitgliedstaat oder einem in Horizon Europe assoziiertem Staat bewerben. Eine Bewerbung ist nur in einer der drei Kategorien möglich. Das Preisgeld beträgt jeweils 100.000 EUR.

Hier geht es zur Ausschreibung.

Quelle: Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi), KoWi-Newsletter zur EU-Forschungs- und Innovationsförderung, 22.07.2022, https://www.eubuero.de/newsletter.htm

Kontakt bei KoWi: dunja.hofmann(at)kowi(dot)de