Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Margarete von Wrangell-Programm - Ausschreibung 2020

| Kategorien: Fördermaßnahmen; Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Gleichstellungsmaßnahmen; Hochschulen, Hochschulforschung; Wissenschaft Aktuell; Call for Papers

Mit der Ausschreibung 2020 des Margarete von Wrangell-Programms fördern das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) sowie die jeweilige Hochschule gezielt Wissenschaftlerinnen in Baden-Württemberg auf dem Weg zur Professur.

Vorrangiges Ziel des Programms ist es, besonders qualifizierte Wissenschaftlerinnen zu ermutigen und materiell in die Lage zu versetzen, sich für die Berufung auf eine Professur zu qualifizieren.

Frauen sind auf den Professuren in Baden-Württemberg nach wie vor deutlich unterrepräsentiert. Durch die Erhöhung der Zahl der für die Berufung auf Professuren qualifizierten Wissenschaftlerinnen und mittelbar durch den besonderen Vorbildcharakter, den diese Wissenschaftlerinnen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Studentinnen haben, sollen verstärkt besonders qualifizierte Hochschullehrerinnen gewonnen werden. Damit dient das Programm der Gleichstellung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an den Hochschulen des Landes.

Förderanträge sind über die Fakultät und die Leitung der jeweiligen Hochschule per Post an die LaKoG und per E-Mail an das MWK (wrangell@mwk.bwl.de) zu richten.

Abgabetermin: 30. September 2020 (Ausschlussfrist)

Weitere Informationen:
http://margarete-von-wrangell.de/_downloads/2020-MvW_Ausschreibungstext.pdf

Kategorien: Fördermaßnahmen; Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Gleichstellungsmaßnahmen; Hochschulen, Hochschulforschung; Wissenschaft Aktuell; Call for Papers