Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Neuer Gender Equality Plan des Europäische Forschungsrats (ERC)


Kategorien: Fördermaßnahmen; Wissenschaftspolitik; Europa und Internationales; Gleichstellungspolitik; Wissenschaft Aktuell

Im Juni hat der Europäische Forschungsrat (ERC) einen neuen Plan zu Gender Equality für die Laufzeit des Rahmenprogramms Horizont Europa (2021-2027) angenommen. Eine der Neuerungen im aktuellen Plan ist die Berufung sogenannter „ERC ambassadors“, die im Kontext der Aktivitäten des ERC gezielt zu genderspezifischen Themen und Aspekten sprechen werden. Auch sollen geschlechterspezifische Daten zu einzelnen Ländern und Institutionen gesammelt werden, um noch zielgerichteter besonders Frauen zur Antragstellung beim ERC zu ermutigen.

Anlässlich des neuen Plans äußert sich die Vorsitzende der „Gender Issues Working Group“ des ERC in einem interessanten Interview. Sie zieht darin Bilanz zu den bisherigen Entwicklungen und Erfolgen des ERC in Sachen Chancengerechtigkeit. Seit seinen Anfängen 2007 hat der ERC zahlreiche Schritte unternommen, um eine geschlechtergerechte Beteiligung sowohl bei der Antragstellung als auch der Förderung zu erreichen. Datenerhebung und Begleitforschung haben bereits für mehr Transparenz und evidenzbasierte Maßnahmen gesorgt.

Quelle: DLR Projektträger, EU-Büro des BMBF, Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung (FiF)

https://www.eubuero.de/fif.htm