Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Neues Netzwerk im Deutschen Juristinnenbund e.V.: Juristinnen Wirtschafts- und Steuerstrafrecht (JuWiSt)

| Kategorien: Gleichstellungspolitik; Netzwerke und Organisationen; Wissenschaft Aktuell

Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) gibt eine Neugründung innerhalb seiner Netzwerke und Projekte bekannt: Neu hinzugekommen ist das Netzwerk für Frauen im Bereich des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts. Mitglied werden kann jede Kollegin, die im Bereich des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts tätig ist

(Anwaltschaft, Justiz, Unternehmen, Steuerberatung u. a.).

 Das Netzwerk versteht sich als:

  • offenes Netzwerk, das den Diskurs zu frauenspezifischen und fachlichen Themen im Bereich des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts fördert;
  •  ein Netzwerk, das sich für gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern am Wirtschaftsleben einsetzt.

Der djb will - losgelöst von Klischees und Vorurteilen - über Verbesserungen diskutieren und zielorientiert Wege finden, Frauen bei ihrer Tätigkeit im Bereich des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts auf allen Ebenen zu unterstützen und besser zu vernetzen, um Synergien zu schaffen. Dies gilt sowohl für den Bereich der freien Wirtschaft als auch für die Justiz. Selbstverständlich freut sich der djb auch über jede Unterstützung von den männlichen Kollegen, die diese Ziele teilen.

"Die Gründung dieses neuen Netzwerkes zeigt einmal mehr, in welcher Bandbreite verschiedenste Themen, Interessen und Berufsbilder im djb vertreten sind und ihn bereichern. Der djb lebt von dieser fachlichen und personellen Vielfalt", freut sich djb-Präsidentin Prof. Dr. Maria Wersig. Weitere Informationen unter:

https://juwist.org/ und auf der Webseite des djb, https://www.djb.de/.

"Wir laden interessierte Kolleginnen mit einem Arbeitsschwerpunkt im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht ein, Mitglied im Netzwerk zu werden und in den Austausch zu treten. Sowohl die virtuelle Vernetzung, als auch der persönliche Kontakt und fachliche Austausch wird zu den Angeboten des neuen Netzwerkes zählen. Eine Auftaktveranstaltung des Netzwerks ist für den Herbst dieses Jahres (am 11. Oktober 2019, FGS Bonn) geplant. Wir freuen uns auf Sie!"

Die Initiatorinnen und Ansprechpartnerinnen für das Netzwerk sind: Ana-Christina Vizcaino Diaz, Dr. Beatrix Perkams und Dr. Anja Stürzl, LL.M.

Informationen zur Mitgliedschaft im Deutschen Juristinnenbund e.V. finden Sie hier:   

https://www.djb.de/mitgliederbereich/mitgliedwerden2/.

Quelle: PM - djb, 23.04.2019

https://www.djb.de/st-pm/pm/pm19-14/

Kategorien: Gleichstellungspolitik; Netzwerke und Organisationen; Wissenschaft Aktuell