Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Professorin Claudine Hermann verstorben


Kategorien: Wissenschaftspolitik; Europa und Internationales; Gleichstellungspolitik; Netzwerke und Organisationen; Wissenschaft Aktuell

Claudine Hermann, französische Physikerin und Honorarprofessorin an der École Polytechnique sowie ehemalige Präsidentin der European Platform of Women Scientists EPWS, ist am 17. Juli 2021 verstorben.

 

Claudine Hermann war die erste Frau, die 1992 zur Professorin an der École Polytechnique ernannt wurde und galt als Vorkämpferin für Gleichstellung in der Wissenschaft in Fankreich. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen für ihr Lebenswerk.

1999 wurde Prof. Hermann in die Helsinki-Gruppe der Europäischen Union für Frauen und Wissenschaft berufen, der sie bis 2006 angehörte. Im Jahr 2000 gründete sie gemeinsam mit Huguette Delavault die Plattform Femme & Sciences . Sie war Mitglied der Expert*innengruppe, die im Jahr 2000 den ETAN-Bericht über Frauen in der Wissenschaft für die Europäische Union erstellte.

Zwölf Jahre lang gehörte Claudine Hermann dem Executive Committee der EPWS an: als Vizepräsidentin der Plattform 2009-2017 und als Präsidentin 2017-2021. In Anerkennung ihrer Verdienste und ihres Engagements für die EPWS wählte der Verwaltungsrat sie im Juni 2021 zur EPWS Honorary President 2021.

Quellen:

https://epws.org/professor-claudine-hermann-epws-honorary-president-2021-passed-away/

https://www.ewora.org/claudine-hermann-