Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Studie „Väter in Elternzeit“

| Kategorien: Vereinbarkeit; Frauen- und Geschlechterforschung; Geschlechterverhältnisse; Wissenschaft Aktuell

Im Rahmen einer Masterarbeit und einer Studie am Lehrstuhl für Personal- und Organisationspsychologie der RWTH Aachen wird das Erleben von Vätern in Elternzeit untersucht.

Übergeordnet soll damit das Wohlbefinden von Männern in ihrer Rolle als Mann und Arbeitnehmer gestärkt werden. Für diesen Forschungszweck sind die Wissenschaftlerinnen auf die Unterstützung durch 150 teilnehmende Väter angewiesen.

Die Studie wird aus zwei Teilen bestehen. Zum einen gibt es einen Fragebogen (Teil 1), in der Angaben zur Person und den beruflichen sowie familiären Verhältnissen abgefragt werden. Dieser nimmt einmalig etwa 15 bis 20 Minuten in Anspruch und muss abgeschlossen sein, bevor die anschließende sogenannte Tagebuch-Phase (Teil 2) begonnen werden kann. Dabei werden die Befragten an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen jeweils morgens und abends einen etwa fünf-minütigen Fragebogen ausfüllen. 

Als Dankeschön werden unter allen Teilnehmern 20 mal je 50 € verlost. Für die Verlosung können sich die Teilnehmer nach der Bearbeitung des letzten Fragebogens des Tagebuchteils anmelden. 

Verantwortliche für diese Studie: Clara M. Roesch unter Anleitung von Dr. Anna M. Stertz & Prof. Dr. Bettina S. Wiese.

Weitere Informationen:

https://www.soscisurvey.de/VEZ2019/

Kontakt: clara.roesch(at)rwth-aachen(dot)de oder telefonisch unter 0241 80 93991.

Kategorien: Vereinbarkeit; Frauen- und Geschlechterforschung; Geschlechterverhältnisse; Wissenschaft Aktuell