Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Technikjournalismus für alle – Blog nach Relaunch online

| Kategorien: Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Gleichstellungsmaßnahmen; MINT; Wissenschaft Aktuell

Mädchen und junge Frauen sind unterrepräsentiert in Berufen, die von Technik oder Informatik bestimmt sind. Professorin Dr. Susanne Keil vom Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) hat als eine Ursache die Berichterstattung über Technik ausgemacht und möchte hier mit einem Blog gegensteuern.

Die Ausgangsfrage war, wie sich wohl die Leser*innenschaft technischer Fachmagazine wie Technology Review oder von Magazinen zur Computertechnik wie c‘t zusammensetzt? Von allen soziodemografischen Merkmalen, wie Alter, Bildung oder berufliche Position ist das Geschlecht hier das auffälligste, fand Keil heraus: Der Anteil an Leserinnen bewegt sich lediglich zwischen drei und neun Prozent. Das bedeutet: Technikberichterstattung erreicht überwiegend Männer.

Das möchte Professorin Keil ändern. Mit ihrem Team verfolgt sie im Forschungsprojekt „Technik – Gender – Journalismus“ das Ziel, eine Art der Berichterstattung über Technik zu entwickeln, die alle Menschen erreicht. Ende Februar ist dazu eine überarbeitete Version des Blogs „gender2technik.de“ online gegangen. Hier werden einerseits Forschungsergebnisse und andererseits technikjournalistische Best-Practice-Beispiele präsentiert.

Quelle und weitere Informationen:

https://www.h-brs.de/de/pressemitteilung/technikjournalismus-fuer-alle-blog-nach-relaunch-online

Kategorien: Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Gleichstellungsmaßnahmen; MINT; Wissenschaft Aktuell