GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Kompetenz­zentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Umfrage der Europäischen Kommission für geschlechtergerechte MINT-Bildung und


Kategorien: Wissenschaftspolitik; Europa und Internationales; Geschlechterverhältnisse; MINT; Wissenschaft Aktuell

Die Europäische Kommission lädt zu einer Teilnahme an der Umfrage "Towards a manifesto for gender-inclusive STE(A)M education and careers" ein.

Die Umfrage ist Teil eines Fahrplans für Aktivitäten zur Bekämpfung der Unterrepräsentation von Frauen in MINT-Fächern.

Dieser Fahrplan ist in der Europäischen Hochschulstrategie, angenommen am 18. Januar 2022, enthalten. Der STE(A)M-Ansatz bezieht sich auf die Einbeziehung der Kunst-, Sozial- und Geisteswissenschaften in die MINT-Bildung oder -Berufe als transdisziplinärer, inklusiver und zukunftsorientierter Ansatz für das Lernen. Mit ihm sollen sektorübergreifend relevante Kompetenzen, aber auch Kreativität und Innovation befördert werden, die MINT-Studien und -Laufbahnen für Frauen zugleich attraktiver machen können.

Im ERA Call 2023 ist ein Ausschreibungsthema vorgesehen, das die Umsetzung eines entsprechenden Manifests unterstützt: "Support to the implementation of an EU Manifesto for STE(A)M education and research and innovation career paths to tackle gender inequalities in the ERA".

Zur Umfrage

Quelle: Nationale Kontaktstelle, EFR - Reformierung und Stärkung des Europäischen FuI-Systems
http://www.nks-efr.de