Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Veröffentlichung des bukof-Positionspapiers "Standpunkte für eine geschlechtergerechte Hochschulpolitik"


Kategorien: Diversity, Antidiskriminierung, Intersektionalität; Wissenschaftspolitik; Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Hochschulen, Hochschulforschung; Netzwerke und Organisationen; Wissenschaft Aktuell

Die 18 Positionen für eine geschlechtergerechte Hochschulpolitik sind als Standortbestimmung – in einem Prozess der Auseinandersetzung über zwei Jahre - entstanden und stellen damit das gemeinsame Verständnis und die übereinstimmenden Forderungen aller Gleichstellungsakteur*innen in der bukof dar.

Die Positionen schließen von der Fachhochschule bis zur Universität und Künstlerischen Hochschule alle Hochschultypen und Statusgruppen ein: Student*innen, Professor*innen, wissenschaftliche und künstlerische Mitarbeiter*innen sowie Mitarbeiter*innen in Technik, Service und Verwaltung. In alphabetischer Reihenfolge werden Status, Veränderungsbedarfe und Forderungen zu den vordringlichen Themen von Antidiskriminierung bis zu Wissenschaftspolitik behandelt.

Damit legt die Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (bukof)
18 leitende Positionen, Perspektiven und Handlungsfelder für den notwendigen politischen Diskurs und eine starke und wirkungsvolle Gleichstellungsarbeit auf Bundes-, Landes- und Hochschulebene vor: eine Aufforderung und Einladung zur Veränderung.

Alle Infos finden Sie auf dieser Webseite.