GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Kompetenz­zentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Veröffentlichung: Dynamiken der rechtlichen Regelungen von Diversity an Hochschulen


Kategorien: Diversity, Antidiskriminierung, Intersektionalität; Deutschland; Wissenschaft Aktuell; CEWS Aktuell

Nina Steinweg und Kristin Poggenburg vom CEWS haben in der Jubiläumsausgabe des Journals Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW einen Beitrag veröffentlicht (Seite 63 ff). Darin nehmen sie Ungleichheitsdimensionen und Diversity-Konzepte in den Landeshochschulgesetzen und im Allgemeinen Gleichstellungsgesetz in den Blick. Als ein wesentliches Ergebnis halten die Autorinnen die uneinheitliche Verwendung von Begriffen zur Beschreibung der Ungleichheitsdimensionen sowie den unterschiedlichen Grad der Verbindlichkeit fest. Lediglich drei Bundesländer schreiben die Entwicklung eines Konzepts zu Antidiskriminierung und Diversität (Berlin) bzw. zum Umgang mit "Verschiedenheit" (Hamburg und Hessen) vor.

Die Analyse beruht auf einer Auswertung der CEWS-Gleichstellungsrechtsdatenbank. Seit über zehn Jahren stellt das CEWS darin die einschlägigen Vorschriften aus den Hochschul- und Gleichstellungsgesetzen der Länder systematisiert und themenorientiert aufbereitet zur Verfügung. Seit 2021 wird intern außerdem die Entwicklung des rechtlichen Regelungen archiviert. Hierdurch konnte die zunehmende Berücksichtigung von Diversity in den Hochschulgesetzen und die damit einhergehende Erweiterung des Aufgabenspektrums der Hochschulen im Zeitverlauf nachvollzogen werden. In der Datenbank erhalten Sie über die Kategorie "Antidiskriminierung, Diversity und soziale Förderung" einen direkten Überblick zu den relevanten Vorschriften für diesen Themenbereich.

Hier finden Sie den Link zur Jubiläumsausgabe.

Direkter Link zum Beitrag.