Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Wer wird "Hochschullehrer/in des Jahres"?

| Kategorien: Hochschulen, Hochschulforschung; Wissenschaft Aktuell; Call for Papers

DHV startet neue Ausschreibungsrunde

Zum vierzehnten Mal sucht der Deutsche Hochschulverband (DHV) die/den "Hochschullehrer/in des Jahres". Ausgelobt wird ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro für diejenige Hochschullehrerin bzw. denjenigen Hochschullehrer, die oder der sich durch außergewöhnliches Engagement um das Ansehen des Berufsstandes verdient gemacht hat. Der Preis wird vom DHV mit Unterstützung der ZEIT-Verlagsgruppe verliehen.

"Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer könne auch außerhalb von Forschung und Lehre Leistungssträger sein", erklärte DHV-Präsident Professor Dr. Bernhard Kempen. "Mit der Auszeichnung wollen wir dieses oftmals nicht hinreichend bekannte Engagement sichtbarer machen und einer breiten Öffentlichkeit zeigen, in welch vielfältiger Weise Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer zum Wohl der Allgemeinheit beitragen."

Vor diesem Hintergrund ruft die Berufsvertretung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dazu auf, bis zum 30. September 2019 Kandidatinnen und Kandidaten als "Hochschullehrer/in des Jahres" vorzuschlagen.

Interessenten und Interessentinnen finden nähere Informationen unter:

http://www.hochschulverband.de/cms1/fileadmin/redaktion/download/pdf/pm/hochschu...

Im Rahmen der Preisverleihung zum/zur „Hochschullehrer/in des Jahres“ zeichnet academics.de – das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von DIE ZEIT und „Forschung & Lehre“ – den/die „Nachwuchswissenschaftler/in des Jahres“ aus.

Mehr Informationen gibt es dazu unter:
http://www.academics.de/nachwuchspreis.

Quelle: PM - DHV, 27.06.2019

Kategorien: Hochschulen, Hochschulforschung; Wissenschaft Aktuell; Call for Papers