Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Parität und Macht: Frauen an den Schaltstellen der Gesellschaft

Zeitraum:
Ort: online, 19:00 Uhr
.ics / iCalendar: Kalenderdatei herunterladen

Einladungstext:

"Am Dienstag, den 27. April um 19:00 Uhr diskutieren wir mit Juristinnen, Politikerinnen und Wissenschaftlerinnen in einer digitalen Podiumsdiskussion mit dem Titel „Parität und Macht: Frauen an den Schaltstellen der Gesellschaft“ über die Frage, wie wir durch verfassungskonforme Paritätsgesetze und/oder auf anderen Wegen aus rechtlicher Perspektive zur Erhöhung des Frauenanteils in den Parlamenten gelangen. Wir wollen die Hürden und Herausforderungen der politischen Partizipation von Frauen analysieren und diskutieren, ob die Idee einer Parität qua Gesetz nach den Entscheidungen der Landes- und des Bundesverfassungsgerichts noch zu verfolgen ist, ob Elemente aus dem Parteien(innen)recht, wie z.B. die gesetzlichen Vorgaben zur Parteienfinanzierung oder parteieigene Quoten, präsenter werden müssen oder ob am Ende das 21. Jahrhundert ganz andere politischen Frauenförderprogramme und -netzwerke erfordert.

Unser Programm

Begrüßung: Prof. Dr. Maria Wersig, Präsidentin des djb

Referentinnen

  • Katja Keul, Mitglied des Bundestages, Rechtspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen 
  • Ria Schröder, ehemalige Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen  
  • Dr. Cara Röhner, Wissenschaftlerin mit dem in ihrer Dissertation verfolgten Ansatz einer relationalen Rechtsanalyse und einer „gerechten Staatlichkeit“ 
  • Kerstin Geppert, Wissenschafterin (HSU Hamburg) mit einem Forschungsschwerpunkt zu parteienrechtlichen Fragen und Lösungsansätzen und Vertreterin der Jungen Juristinnen im djb 

Moderation: Kommission für Verfassungsrecht und Öffentliches Recht des djb"

Quelle und Anmeldung:

https://www.djb.de/termine/details/v210427-paritaet-macht