Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Ringvorlesungsreihe: Gender und Digitalisierung im WS 2021/22 am gFFZ

Zeitraum:
Ort: online
.ics / iCalendar: Kalenderdatei herunterladen

Nach einem erfolgreichen Auftakt im Sommersemester 2021 wird die Vorlesungsreihe auch im Wintersemester 2021/22 in digitaler Form fortgesetzt.

Im Fokus stehen diesmal vergeschlechtlichte Perspektiven auf digital-technische Prozesse und Artefakte. Die Vorträge widmen sich u.a. der Mensch-Computer-Interaktion, Algorithmen und der allgemeinen Technikentwicklung und machen Vorschläge etwa für die Gestaltung von Lehre, die diese Aspekte berücksichtigt, mit dem Ziel, Technik vielseitiger, nutzer*innenfreundlicher, gesellschaftlich akzeptabler, nachhaltiger und demokratischer zu machen.

  • Mittwoch, 27. Oktober 2021: Wer macht sich die Welt, wie sie ihm gefällt? Gender in der Informatik
    Prof. Dr. Nicola Marsden (Hochschule Heilbronn)
  • Mittwoch, 17. November 2021: Diskriminierung durch Algorithmen? Künstliche Intelligenz aus einer Geschlechterperspektive
    Nele Heise (Hamburg)
  • Montag, 13. Dezember 2021: Geschlechterforschung in der Technikentwicklung systematisch berücksichtigen
    Prof. Dr.-Ing. Corinna Bath (TU Braunschweig)
  • Montag, 17. Januar 2022: Digital gendergerecht lehren. Wie Genderthemen in die digitale MINT-Lehre integriert werden können.
    Dr. Sigrid Schmitz (HU Berlin)

Alle Veranstaltungen finden von 16:00 bis 18:00 Uhr statt.

Nähere Infos zu den Terminen sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier: https://www.frankfurt-university.de/gffz-ringvorlesung

Kurze Zusammenfassungen der vergangenen Vorträge zum Thema Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf die Arbeitswelt unter einer Genderperspektive und eine Literaturliste können Sie auf dieser Homepage: https://www.gffz.de/aktuelles/aktuelle-mitteilungen herunterladen.

Bei Rückfragen können Sie sich gern an haag.h(at)gffz(dot)de wenden.