Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Digitalisierung, Arbeitsmarkt und soziale Sicherung

Zeitraum: 16.09.20 - 17.09.20

Ort: online

Kurbelt die Digitalisierung die Gleichstellung auf dem Arbeitsmarkt an oder verstärkt sie traditionelle Rollenverteilungen? Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok auf der Online-Jahrestagung der Evangelischen Akademie Loccum.

• Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok ist Professorin für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Sozial- und Wirtschaftspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin.
• Online-Jahrestagung zu unterschiedlichen Auswirkungen der Digitalisierung des Arbeitsmarktes für Frauen und Männern am 16. und 17. September 2020.
• Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler diskutieren aus unterschiedlichen Perspektiven zum Thema und stellen sich Fragen der Teilnehmer/innen.

Bringt die Digitalisierung neue Impulse für die Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt? Oder führt sie zu einer Verstärkung traditioneller Rollenverteilungen? Die Verlagerung des Arbeitsplatzes vieler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ins Homeoffice durch die Corona-Pandemie lässt erste Rückschlüsse auf künftige Entwicklungen zu.

Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok diskutiert am 16. und 17. September 2020 mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus ganz Deutschland auf der Tagung unter dem Titel „Digitalisierung, Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ Forschungsergebnisse und Praxisbeispiele zu veränderten beruflichen Anforderungen und den Auswirkungen der Digitalisierung auf die geschlechtsbezogene Ungleichheit des Arbeitsmarktes. Ausrichter der Online-Veranstalter ist die Evangelischen Akademie Loccum.

Diskriminierungsrisiken setzen an bei der Auswahl von Auszubildenden und wenn Algorithmen Matching-Prozesse zwischen Bewerber/innen und Unternehmen steuern. Auch die Frage, ob digitale Tools analoge tarifpartnerschaftliche Aushandlungsprozesse und damit die soziale Sicherung untergraben, steht im Raum. Die Antworten müssen berücksichtigt werden bei der Erarbeitung von gesellschaftlichen und politischen Handlungsempfehlungen.

Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok ist Stellvertretende Direktorin des Harriet Taylor Mill-Instituts für Ökonomie und Geschlechterforschung der HWR Berlin und Vorsitzende der Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e. V. Seit April 2019 leitet die ausgewiesene Expertin auf den Gebieten Arbeitsmarktökonomie und Gender im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Sachverständigenkommission für den Dritten Gleichstellungsbericht.

Die Online-Tagung steht allen Interessierten nach vorheriger Anmeldung offen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung: http://www.loccum.de/tagungen/2052/

http://www.hwr-berlin.de