Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Beratung und Vernetzung

Durch seine Angebote, insbesondere Expertisen und Beratung, unterstützt das CEWS Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Wissenschaftsorganisationen, Forschende, politische Gremien und Institutionen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene bei der Entwicklung einer evidenzbasierten Gleichstellungs-, Hochschul- und Wissenschaftspolitik. Die Beratungstätigkeiten des CEWS orientieren sich an empirischen Erkenntnissen sowie aktuellem gleichstellungspolitischen Erfahrungswissen. In der Beratung verbindet das CEWS geschlechtertheoretische und sozialwissenschaftliche Konzepte mit den Anwendungsbedarfen von Wissenschafts- und Gleichstellungspolitik zur Verwirklichung von Geschlechtergerechtigkeit in der Wissenschaft.

Das Beratungsangebot ist vielseitig und schließt Beratungen von Stakeholdern, wissenschaftlichen Organisationen und Akteur*innen, Sachverständigentätigkeiten und Politikberatung ein. Beispiele aus diesem Tätigkeitsfeld sind fachliche und strategische Beratungen

  • von wissenschaftlichen Organisationen einschließlich Forschungsfördereinrichtungen, wie Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Wissenschaftsrat und die Europäische Kommission
  • von Gleichstellungsakteur*innen und Zusammenschlüssen von Akteur*innen, auch unter rechtlichen Aspekten
  • von Forschungsprojekten und -verbünden, sowie Beiratstätigkeiten in Komitees, Ausschüssen und Projekten.

Mitarbeiter*innen des CEWS wirken als Sachverständige insbesondere in europäischen und internationalen Fachgremien mit. Die Politikberatung des CEWS wendet sich an geschlechter- und forschungspolitische Gremien und parteinahe Einrichtungen, beispielsweise Stiftungen, Gewerkschaften, landes- und bundespolitische Ausschüsse sowie wissenschaftfördernde Stakeholder.

Darüber hinaus wirkt das CEWS regelmäßig an Vernetzungsangeboten für Gleichstellungsakteur*innen, Forschende und Politikgestaltende mit.

Weitere Informationen zu besonderen Beratungsformaten wie institutionellen Evaluationen oder der Beratung zum TOTAL E-QUALITY-Prädikat für Wissenschaftseinrichtungen finden Sie an den angegebenen Fundstellen.