Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

CEWSwiki Forschungsprojekte zu Gender und Wissenschaft

Aufstiegskompetenz von Frauen
Entwicklungspotenziale und Hindernisse auf dem Weg zur Spitze

Rahmenbedingungen

Laufzeit von 2009/03 bis 2012/03
Projektstatus abgeschlossen
Projekttyp Verbundprojekt
Art der Förderung gefördert
Förderung/Finanzierung BMBF; ESF
Förderprogramm Frauen an die Spitze

Projektbeschreibung

Link zur Projektwebseite https://www.wiso.uni-hamburg.de/fachbereich-sozoek...
Inhalt

In dem Forschungsvorhaben werden förderliche und hinderliche Faktoren von Aufstiegskompetenz untersucht. Auf diesem Hintergrund werden Gestaltungsvorschläge entwickelt, durch die der Anteil von Frauen in Führungspositionen gefördert werden kann.

Teilprojekt "Arbeitstätigkeit"

Im Rahmen dieses Teilprojektes wird die Annahme, dass hohe Anforderungen und Ressourcen bei der Arbeitstätigkeit die Entwicklung von Aufstiegskompetenz fördern, Belastungen dagegen die Entwicklung von Aufstiegskompetenz beeinträchtigen, für weibliche Führungskräfte spezifiziert und überprüft.

Teilprojekt "Technikbezogenes Selbstkonzept und Aufstiegskompetenz in technisch-naturwissenschaftlichen Berufsfeldern"

Das Teilprojekt untersucht Aufstiegskompetenz auf zwei Ebenen: Zum einen wird das technikbezogene Selbstkonzept und dessen Zusammenhang mit Aufstiegskompetenz von Frauen, die in technisch-naturwissenschaftlichen Berufen und/oder Branchen tätig sind, analysiert. Zum anderen wird in Verzahnung mit den weiteren Projekten untersucht, inwiefern sich die verschiedenen bedingungs- und personenbezogenen Einflussfaktoren in technisch-naturwissenschaftlichen und anderen Bereichen unterscheiden, um entsprechend differenzierte Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Schlagwörter Kompetenz; Beruflicher Aufstieg
Land Deutschland

Beteiligte Institutionen

Zentrale Institution Universität Hamburg
Institutionstyp Universität
Institut Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institutswebsite http://www.wiso.uni-hamburg.de/
Zentrale Institution Universität Hamburg
Institutionstyp Universität
Institut Institut für Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie
Institutswebsite https://www.psy.uni-hamburg.de/arbeitsbereiche/arb...
Zentrale Institution Universität Leipzig
Institutionstyp Universität
Institut Fakultät für Biowissenschaften
Institutswebsite http://www.biphaps.uni-leipzig.de/

Beteiligte Personen

Projektbearbeitung Prof. Dr. Eva Bamberg; Jun.-Prof. Dr. Monique Janneck; Prof. Dr. Angelika C. Wagner; Priv.-Doz. Dr. Telse A. Iwers-Stelljes; Judith Oerding

Ergebnisse/Output

Veröffentlichungen

https://www.wiso.uni-hamburg.de/fachbereich-sozoek...

Berichte, Manuskripte, Arbeitspapiere

Mikropolitik und Aufstiegskompetenz von Frauen. Ein Gastbeitrag von Dipl. Sozialökononomin Doris Cornils, Universität Hamburg. Erschienen in: CEWSjournal, Center of Excellence Women and Science, 14.6.2012, Nr. 84, S. 23-24. http://www.gesis.org/fileadmin/cews/www/CEWSjourna...

Iwers-Stelljes, T.A.: Mentale Blockaden im beruflichen Aufstieg von Frauen. Vortrag auf der 17. Jahrestagung der Kommission Pädagogik und Humanistische Psychologie der Sektion Differentielle Erziehungs- und Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Germerode (Hoher Meißner), Juli 2011.

Wagner, A.C.; Iwers-Stelljes, T.A.; Oerding, J.: Die Auswirkungen der Verringerung von mentalen Blockaden auf die Aufstiegskompetenz von Frauen: Eine Interventionsstudie. Arbeitsgruppenbeitrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Bremen, September 2010.

Wagner, A.C., Iwers-Stelljes, T.A.; Oerding, J.: Ein Coachingprogramm für weibliche Führungsnachwuchskräfte zur Reduktion mentaler Blockaden beim Aufstieg - Ergebnisse einer Interventionsstudie. Arbeitsgruppenbeitrag auf der 7. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Rostock, September 2011.

Wagner, A.C.; Iwers-Stelljes, T.A.; Oerding, J.: Das Projekt Mentale Blockaden im Verbundvorhaben Aufstiegskompetenz von Frauen. Posterpräsentation auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Hamburg, September 2011.