Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Gender Bias in der Wissenschaft

Videomaterial zu Gender Bias

Erhalten Sie einen Einblick in diverse Materialien und Maßnahmen zu Bias in der Wissenschaft. Sofern die Videos nicht direkt auf unsere Seite eingebettet sind, gelangen Sie über die Links zu den jeweiligen Seiten. Neben einführenden Materialien, die zum allgemeinen Verständnis von (Gender) Bias beitragen und das Thema Bias auf Wissenschaftsbereiche zuspitzend darlegen, sind spezifische Materialien zur Sensibilisierung sowie zu Einstellungs- und Auswahlprozessen abrufbar. Darüber hinausreichende Materialien für die Zielgruppe der Mitglieder von Auswahlkommissionen und Führungskräfte finden Sie auf der Seite Lösungsansätze.

Einführung

Die folgenden Videos sind als Einführungen in das Thema "Bias in Science" zu verstehen: Sie geben einen Überblick, was Bias ist, wie dieser erforscht wird und welche spezifischen Fragen im Wissenschaftsbereich angegangen werden müssen, um Bias zu erkennen und zu reduzieren. Die Länge der Videos variiert von wenigen Minuten bis zu einstündigen Vorträgen.

 

Die Wissenschaftsakademie The Royal Society hat das informative Animationsvideo Understanding unconscious bias veröffentlicht, welches Bias grundlegend erklärt.

Ein begleitendes Handout mit Grundlagen, Gegenstrategien und Handlungsorientierungen ist hier abrufbar. [2:59 min]

Das interaktive Video Unconscious Bias and Why It Matters For Women and Tech des National Center for Women Information Technology lädt zum Beantworten von Fragen und der Teilnahme an Experimenten per Klick ein und führt zu weiteren Materialien wie Präsentationsfolien und Statistiken zu Frauen in der Informationstechnologie. [ca. 3 min]

Das Forschungsnetzwerk WEPAN Women in Engineering ProActive Network stellt zwei Videos sowie ein Webinar zur Verfügung, die das Thema Unintended Bias in Engineering Education erläutern. Als Einführung eignen sie sich auch für Interessierte außerhalb der Ingenieursausbildung.

Die Website des Office of Equity, Diversity and Inclusion der UCLA University of California stellt zahlreiche Videos zur Einführung in das Thema Implicit Bias bereit. Die Videos beinhalten Animationen und Kurzvorträge, um grundlegende Studien und Strategien zur Bias-Reduzierung aufzuzeigen. Die folgenden Links führen zu den jeweiligen Einzelseiten der drei- bis fünfminütigen Videos:

Preface: Biases and Heuristics

Lesson 2: Attitudes and Stereotypes

Lesson 4: Explicit v. Implicit Bias

Lesson 6: Countermeasures

Dieses Video eignet sich auch zur Schulung von Führungskräften bzgl. Maßnahmen zur Bias-Reduzierung bei der Personalrekrutierung und in Berufungsverfahren.

Lesson 1: Schemas

Lesson 3: Real World Consequences

Lesson 5: The IAT

Hidden Injustice: Bias on the Bench

Zudem liegen inzwischen unzählige Vorträge von Expert*innen und Interviews mit Wissenschaftler*innen zum Thema Gender Bias vor. Eine Auswahl ist unter folgenden Links abrufbar:

Dr. Julia Sperling, Neurowissenschaftlerin und Partnerin bei McKinsey & Company,erklärt in Unconscious Bias and Ingrained Beliefs, wie Bias entsteht und beeinflusst werden kann. Dabei geht sie auf die Aspekte der weiblichen Führungsposition und des Mini-Me-Effekts ein. [5:59 min]

Im Vortrag Immaculate perception zeigt Jerry Kang, Vizekanzler für Equity,Diversity and Inclusion an der UCLA University of California, die Verbindung von automatischen Wahrnehmungsmustern zu Explicit und Implicit Bias auf. Die Präsentationsfolien und ausgewählten Forschungsbeispiele veranschaulichen die Verfahren der Bias-Forschung. [13:58 min]

Caroline Simard zeigt im Interview Implicit Bias in Science mit der Forschungseinrichtung Berkeley Lab einführend und zusammenfassend zentrale Studienergebnisse zu Bias in der Wissenschaft auf. [16:22 min]

Der Vortragszusammenschnitt Creating a Level Playing Field zu Gender Bias der Online Feminism Conference des Michelle. R. Clayman Institute for Gender Research der Stanford University stellt grundlegende Aspekte zu Gender Bias und individuelle Gegenstrategien der einzelnen Interviewten dar. [25:04 min]

Das Workshop-Video Managing unconscious bias von FacebookLearning & Development ist auch in einzelnen Videomodulen abrufbar. Es beinhaltet Kurzvorträge zu verschiedenen Bias-Typen und zeigt Gegenstrategien im Arbeitskontext auf, die zu einem erfolgreicheren Zusammenarbeiten führen sollen. Die in den Vorträgen verwendeten Folien und Literaturangaben können ebenso heruntergeladen werden. [1:05:16 std.]

Auf der Jahreshauptversammlung 2012 der LCLD Leadership Council on Legal Diversity zeigt Jerry Kang in seiner Rede Bias im Organisationskontext sowie bei Rechtsanwält*innen anhand klassischer Studien auf. Die Rede ist in einzelnen kurzen Videoausschnitten abrufbar. Im Videoausschnitt Nice Ladies diskutiert Kang Gender Bias bei Leistungsbewertungen von Frauen und Männern. In Emily vs. Lakisha zeigt Kang Bias gegenüber Bewerber*innen aufgrund ihres Namens auf. Die Studienergebnisse Kangs zu Bias gegenüber weißen und asiatischen Rechtsanwält*innen werden in Are Ideal Litigators White? dargestellt.

Sensibilisierung/ Sichtbarmachung

Eine Strategie zur Erkennung und Reduzierung von (Gender) Bias ist die Sichtbarmachung von und die Sensibilisierung durch Wissenschaftlerinnen und Personen, die Black and minority ethnic-Groups angehören. Folgende Materialien zeigen Formen der Sensibilisierung und Sichtbarmachtung auf:

Eine Sammlung an zweiminütigen Videos des Gender Equity Project am Hunter College der City University of New York stellt Wissenschaftlerinnen Fragen zu deren Berufserfahrungen.

Im Rahmen des ADVANCE-Programms für Frauen in den Natur- und Ingenieurswissenschaften der National Science Foundation (NSF) referiert Pamela McCauley Bush im Vortrag The Key to Success in STEM: Diversity und Leadership (how to deal with bias) über den Umgang und Gegenstrategien mit Bias gegenüber (schwarzen) Frauen in der Wissenschaft. [52:35 min]

Ausgehend von dem Wahlverhalten zur US-Wahl von Clinton und Trump, diskutieren im vom Roosevelt House der City University of New York organisierten Panel How did Clinton Lose? How do women win? u.a. die Bias-Forscherinnen Rudman und Moss-Racusin Gender Bias, Sexismus und Führungspositionen anhand aktueller Forschungsergebnisse zu Gender Bias. [1:29:34 std.]

Personalrekrutierung

Im Zusammenhang  der Personalrekrutierung  an Hochschulen ist Bias in der Leistungsbewertung und bei Bewerbungsinterviews nachgewiesen. Um diesen zu erkennen und zu verringern, haben Institute und Initiativen zahlreiche Videos veröffentlicht (siehe hierzu auch die Seite Lösungsansätze, die zudem Handbücher und Checklisten aufführt). Unter folgenden Links sind sie abrufbar und in der Gleichstellungsarbeit einsetzbar:

 

Das Bureau de l’égalité der L’Université de Lausanne zeigt im Zeichentrickfilm Eviter les biais de genre lors de nominations professorales (französisch; englische Untertitel) auf, wo Gender Bias im Auswahlprozess vorhanden ist und wie er in diesem Prozess vermieden werden kann. [04:15 min]

Im Video Recruitment Bias in Research Institutes des Institució CERCA (Catalan Research Centres Institute) werden anhand eines Rollenspiels individuelle Interventionsmöglichkeiten dargestellt, um auftretenden Bias im Auswahlverfahren offen zu legen und zu reduzieren. [07:59 min]

Das Rollenspiel Interrupting Bias in the Faculty Search Process der University of Washington führt Interventionsmöglichkeiten in Bias-Situationen im Auswahlverfahren auf. Im Video diskutieren die vier Mitglieder einer Auswahlkommission die Qualifikationen der Bewerber*innen auf eine ausgeschriebene Stelle. Zum Ansehen des Kurzfilms ist die individuelle, kostenlose Freischaltung über die Website erforderlich. Im dazugehörigen Handout werden verschiedene Formen des Auftretens von Bias wie Cloning oder Negative/ Positive Stereotypes erklärt. [06:04 min]

Die Videos lassen sich auch im Vollbildmodus anschauen. Starten Sie hierfür das Video und klicken Sie dann rechts unten im Videoplayer auf das Vollbildsymbol.