Datenservices

Archivierung digitaler Daten
in den Sozialwissenschaften

                                                                                        Preis auf Anfrage

Digitale Langzeitarchivierung…

  • ist ein wichtiger Bestandteil von Open Data
  • gewährleistet den langfristigen Erhalt des Zugangs und der Nutzbarkeit von Forschungsdaten
  • ermöglicht die Replikation von Forschungsergebnissen über technischen und kulturellen Wandel hinweg

 

Inhalte der Schulung:

  • Einführung in die digitale Langzeitarchivierung
  • Entwicklung von institutionellen Richtlinien („Digital Preservation Policies“)
  • Lizensierung von Forschungsdaten zur Nachnutzung
  • Einführung in spezielle Themen der digitalen Langzeitarchivierung, wie z.B. das OAIS Referenzmodell oder Zertifizierung von Archiven

Ihre zentralen Vorteile:

Grundlegendes Verständnis für die Thematik

Sicherstellung guter wissenschaftlicher Praxis

Nutzung von Standards

Dauerhaft gesicherte und lesbare Daten und zugehörige Dokumente

Allgemeine Hinweise zu Schulungen:

Konkrete Inhalte der Schulungen werden individuell je nach Bedarf und Vorkenntnissen Ihrer Teilnehmenden mit Ihnen abgestimmt. Wir bieten sowohl generelle Einführungen als auch spezifische Schulungen zu einzelnen Aspekten an.

Der Umfang einer Schulung variiert, je nach Bedarf, zwischen zwei bis drei Stunden und mehreren Tagen.

Zielgruppen der Schulungen sind (Nachwuchs-)Forschende in den Sozialwissenschaften ebenso wie Mitarbeitende in sozialwissenschaftlichen Archiven und Forschungsdatenzentren. Der Gruppenumfang sollte dabei zwischen zehn und 20 Teilnehmenden liegen.