GESIS-Logo

gesis report 08/20

Liebe Leser*innen,

GESIS hat jetzt einen Instagram-Kanal. Wir bieten dort regelmäßig exklusiven Content, von tollen Fotos über ausgewählte Zitate bis hin zu unterhaltsamen Stories.

Follow us on Instagram!

Ihre Redaktion


Dear readers,

GESIS now has an Instagram channel. We regularly offer exclusive content there, from great photos to selected quotes and entertaining stories.

Follow us on Instagram!

Your editorial staff


Events

Das 40. GESIS Methodenseminar 2020 geht Mitte September in die erste virtuelle Runde! Es gibt noch einige freie Plätze in den Kursen Uni- und bivariate Statistik mit Stata‘, ‚Regressionsanalyse mit Stata‘ und ‚Social Network Science with Python‘.


Vom 28.9-1.10 findet das GESIS-Symposium „Sozialstrukturelle Merkmale in Umfragen: Erhebung, Kodierung, Harmonisierung“ online statt.

Programm und kostenfreie Anmeldung 

 

The 40th GESIS Methods Seminar 2020 will start the first virtual week in mid-September! There are some free places available in the courses Uni- und bivariate Statistik mit Stata‘, ’Regressionsanalyse mit Stata‘ and ’Social Network Science with Python‘.


From Sept 28th until Oct 1st the GESIS symposium „Sozialstrukturelle Merkmale in Umfragen: Erhebung, Kodierung, Harmonisierung“ will take place online.

Program and registration

Neuer Blog-Beitrag: Müller & Dräger schreiben über den Zusammenhang von schulischem Bildungerfolg und elterlichem Vermögen

Trotz der Tatsache, dass Bildung weitgehend kostenfrei ist, ist der Bildungserfolg stark mit der elterlichen Herkunft verknüpft. Zudem erfolgt in Deutschland die Entscheidung für die Schulform der Sekundarstufe früher als in den meisten anderen Ländern. Diese zwei Faktoren machen eine frühe elterliche Investition in Bildung sehr wahrscheinlich und sollten somit die Vorteile für Kinder aus vermögenden Familien auch in Deutschland erhöhen.

DOI: 10.34879/gesisblog.2020.17


New Blog Post: Müller & Dräger write about wealth stratification in the early school career in Germany

Despite that education is largely free of charge, educational success is strongly linked to parental origin. Furthermore in Germany, the consequential track choice after primary school happens earlier than in most other countries. This should make an early parental investment in education particularly important and may thus increase advantages for children from wealthy families.

DOI: 10.34879/gesisblog.2020.17

 

Neue Publikation erschienen: Maehler/Rammstedt (Hg.): Large-Scale Cognitive Assessment

Maehler, Débora B., and Beatrice Rammstedt, ed. 2020. Large-scale cognitive assessment: Analyzing PIAAC data. Methodology of Educational Measurement and Assessment. New York: Springer. Springer Cham. doi: http://dx.doi.org/10.1007/978-3-030-47515-4.

Dieses Methodenbuch (Open Access) fasst bestehende Analysetechniken unter Verwendung von PIAAC-Daten zusammen; PIAAC ist eine von der OECD initiierte Studie, die kognitive und berufliche Schlüsselkompetenzen der erwachsenen Bevölkerung in mehr als 40 Ländern bewertet. 

Mehr lesen...


News publication available: Maehler/Rammstedt (ed.): Large-Scale Cognitive Assessment

Maehler, Débora B., and Beatrice Rammstedt, ed. 2020. Large-scale cognitive assessment: Analyzing PIAAC data. Methodology of Educational Measurement and Assessment. New York: Springer. Springer Cham. doi: http://dx.doi.org/10.1007/978-3-030-47515-4.

This open access methodological book summarises existing analysing techniques using data from PIAAC, a study initiated by the OECD that assesses key cognitive and occupational skills of the adult population in more than 40 countries. 

Read more...

 

Methodologische Beratung zur Harmonisierung inhaltlicher Instrumente

Wie kann man Daten aus verschiedenen Umfragen so kombinieren, dass sie gemeinsam analysierbar sind? Wie kann man Umfrageergebnisse vergleichen, die mit verschiedenen Instrumenten gemessen wurden? Und wie kann man Zeitreihen einer Umfrage nach einer Änderung des verwendeten Instruments heilen? All diesen Problemstellungen ist gemein, dass dazu Messergebnisse zu gleichen Konzepten, die mittels unterschiedlicher Frageformulierungen oder Antwortskalen erhoben wurden, vergleichbar gemacht werden müssen.

Mehr lesen...


Methodological consulting on harmonizing substantive instruments

How can data from different surveys be combined to allow for joint analyses? How can results measured with different instruments be compared? How can time series be healed after an instrument has been modified? All these use cases have in common that measurements of the same concept but with different question wording or response scales must be made comparable.

Read more...

 

Untersuchung zum Potenzial von international mobilen Wissenschaftlerinnen mit Verortung zu Programmen der Alexander von Humboldt-Stiftung

Zusammen mit internationalen Expert*innen untersucht das CEWS in einer Studie für die Alexander von Humboldt-Stiftung die Hintergründe der geringen Frauenbeteiligung an Programmen der Stiftung.

Mehr lesen...


Study of the potential of international mobile women scientists (AvH-Potenzial)

Together with international experts, the CEWS is conducting a study for the Alexander von Humboldt Foundation to investigate the reasons for the low participation of women in programs of the foundation.

Read more...

 

Neuer Blog-Beitrag: Repke & Dölken fragen sich, wofür sich junge Leute in der heutigen Zeit engagieren

Die Vereinten Nationen haben den 12. August als Internationalen Tag der Jugend festgelegt. In diesem Jahr liegt der Fokus auf dem Engagement junger Menschen in der heutigen Zeit. Aber wofür kämpfen junge Leute eigentlich, und wie gehen sie die Sache an? Um diese Fragen zu beantworten, werfen die Autorinnen einen Blick in die Daten des European Social Survey.

DOI: 10.34879/gesisblog.2020.16


New Blog Post: Repke & Dölken ask themselves what do young people fight for

August 12th has been declared “International Youth Day” by the United Nations. This year, the focus is on youth engagement in today’s time. But what do young people fight for, and how do they do it? To answer these questions, the authors take a look at the data of the European Social Survey.

DOI: 10.34879/gesisblog.2020.16

 

Neue Publikation erschienen: Linde, Mauk & Schulze (ed.): Populism and Polarization: A Dual Threat to Europe’s Liberal Democracies?

Jonas Linde, Marlene Mauk and Heidi Schulze (ed.): Populism and Polarization: A Dual Threat to Europe’s Liberal Democracies?, Politics and Governance, Vol 8, No 3 (2020)

In den letzten Jahren haben zwei Phänomene die liberalen Demokratien Europas unter Druck gesetzt: Populismus und Polarisierung. Der Aufstieg populistischer Parteien, die zunehmende Radikalisierung der Öffentlichkeit und des politischen Diskurses sowie die Ausbreitung hyperparteilicher Medien haben gleichermaßen Besorgnis ausgelöst. Während sich lebhafte akademische Diskussionen um die Ursachen dieser Phänomene drehten, war die Forschung über ihre Folgen in der realen Welt bisher spärlich. Diese thematische Ausgabe möchte diese Lücke in der Literatur schließen und zur Entwicklung von Strategien zur Minderung möglicher Bedrohungen beitragen, die Populismus und Polarisierung für liberale Demokratien darstellen können.

Mehr lesen...


Neue Publikation erschienen: Linde, Mauk & Schulze (ed.): Populism and Polarization: A Dual Threat to Europe’s Liberal Democracies?

Jonas Linde, Marlene Mauk and Heidi Schulze (ed.): Populism and Polarization: A Dual Threat to Europe’s Liberal Democracies?, Politics and Governance, Vol 8, No 3 (2020)

In recent years, two phenomena have put Europe’s liberal democracies under strain: populism and polarization. The rise of populist parties, the increasing radicalization of publics and political discourse, as well as the expansion of hyperpartisan media have caused concern among observers and citizens alike. While lively academic discussions have revolved around the causes of these phenomena, research regarding their real-world consequences has been sparse. This thematic issue wants to address this gap in the literature and contribute to developing strategies for mitigating potential threats populism and polarization may pose to liberal democracies.

Read more...

 

GESIS goes Instagram

Wir haben jetzt einen Instagram-Kanal: Ein Besuch lohnt sich!

Wir werden dort regelmäßig exklusiven Content anbieten, von tollen Fotos über ausgewählte Zitate bis hin zu unterhaltsmen Stories.

Follow us!

https://instagram.com/gesis_lifs/


GESIS goes Instagram

We launched our new Instagram channel – just have a look and follow us!

We will provide nice pictures, very interesting stories and other entertaining stuff, exclusively on Instagram!

Follow us!

https://instagram.com/gesis_lifs/

 


Infopoint

E-Mail wird nicht richtig dargestellt? Jetzt im Browser anschauen!

Eine Abbestellung des Newsletters "gesis report" ist jederzeit über diesen Link möglich: https://lists.gesis.org/mailman/listinfo/gesis-newsletter

Sie können uns auch gerne eine E-Mail senden: pr(at)gesis(dot)org

Die Datenschutzhinweise von GESIS können Sie über folgenden Link einsehen: https://www.gesis.org/institut/datenschutz/


Display problems? No images? Open the newsletter in your browser!

You can unsubscribe from the newsletter "gesis report" at any time via this link: https://lists.gesis.org/mailman/listinfo/gesis-newsletter

You can also send us an e-mail: pr(at)gesis(dot)org

The GESIS data protection information can be viewed via the following link: https://www.gesis.org/institut/datenschutz/

 

Folgen Sie uns/ Follow us!