Dr. Anke Lipinsky

Dauerbeobachtung der Gesellschaft
Center of Excellence Women and Science

+49 (221) 47694-259
E-Mail
vCard

GenPORT

An Internet Portal for Sharing Knowledge and Inspiring Collaborative Action on Gender and Science

Bearbeitung: Dr. Nina Steinweg, Laura Getz, Laura Lorenz, Gesine Ahlzweig, Sara Grunenberg
Leitung: Dr. Anke Lipinsky
Wissenschaftlicher Arbeitsbereich: Dauerbeobachtung der Gesellschaft (DBG) / Center of Excellence Women and Science (CEWS)

Projektbeschreibung

„GenPORT – An internet portal for sharing knowledge and inspiring collaborative action on gender and science“ wird von der Europäischen Kommission im 7. Forschungsrahmenprogramm gefördert. Das Center of Excellence Women and Science (CEWS) ruft im Rahmen des Projekts nunmehr seit Mai 2013 und noch bis zum April 2017 das Internetportal genderportal.eu ins Leben.

Genderportal.eu ist ein wissenschaftliches Serviceangebot, das neben einem Repositorium für Ressourcen zu Gleichstellungsarbeit und Gender in der Wissenschaft auch eine weltweit vernetzte Online-Community für Forschende und Praktiker_innen der Gleichstellungsarbeit in Wissenschaft, Technologie und Innovation schafft. Es vereinfacht somit den Erfahrungsaustausch unter Politikverantwortlichen, Wissenschaftler_innen und Gleichstellungsakteur_innen und soll die Fülle an Forschungsergebnissen, konkreten Maßnahmen und strategischen Informationen zu Gleichstellung in der Wissenschaft organisieren und gebündelt verfügbar machen.

Darüber hinaus beinhaltet genderportal.eu wissenschaftliche Ressourcen, praxisorientiertes Material zur Gleichstellungsarbeit, Datenbankzugänge, Blogeinträge sowie Links zu gender-relevanten Internetseiten und Veranstaltungen. Durch das Hochladen neuer Ressourcen sowie das Verfassen von Blogeinträgen besteht für Nutzer_innen die Möglichkeit, das Portal inhaltlich mitzugestalten und sich international auf Englisch sowie in nationalsprachlichen Diskussionsgruppen auszutauschen. Das GenPORT Konsortium schafft damit einen flexiblen und nutzerbasierten Service für Wissenschaftler_innen und Akteur_innen der Geschlechtergleichstellung, der sich über nationale Grenzen hinweg erstreckt.

GESIS kooperiert in dem Projekt mit der Universitat Oberta de Catalunya in Spanien, Portia in Großbritannien, der Stiftung Giacomo Brodolini in Italien, der Matej Bel University in der Slowakei und der Örebro University in Schweden. GESIS ist dabei in alle Arbeitspakete von GenPORT eingebunden und war zu Projektbeginn insbesondere an einer Bedarfserhebung unter potenziellen Nutzer_innen des Portals sowie an einer Zusammenstellung und Analyse der gleichstellungspolitischen Landschaft Europas beteiligt.

Projektlaufzeit

15.05.2013-15.04.2017

Gefördert durch

 Science in Society Programme

Partner

Partner

  • Universitat Oberta de Catalunya, Spain
  • Portia, UK
  • Fondazione Giacomo Brodolini, Italy
  • Matej Bel University, Slovakia
  • Örebro University, Sweden

Publikationen

Veröffentlichungen