wird vom CEWS bearbeitet - bitte ergänzen

WOMEN-CORE

Das EU-Forschungsprojekt „Women in Construction Scientific Research WOMEN-CORE“ hat als übergreifendes Ziel, die Beteiligung von Wissenschaftlerinnen in den verschiedenen Bereichen der technischen Bauforschung in Europa zu stärken. Hierzu sollen das Wissen über und für Frauen verbessert sowie die Forschungsbereiche identifiziert werden, die für Wissenschaftlerinnen besonders attraktiv sind.

Des Weiteren werden geschlechtsspezifische Notwendigkeiten von Forschungsaktivitäten ermittelt und zukünftige Tendenzen antizipiert, damit Frauen in der Bauforschung gestärkt und Empfehlungen für künftige Maßnahmen erarbeitet werden können. Auch der Aufbau eines Netzwerkes wird unterstützt.

Zusammen mit fünf weiteren Organisationen aus Spanien, Dänemark, dem Vereinigten Königreich und der Tschechischen Republik führt das Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS dieses Projekt als Konsortialpartner durch.

Weitere Informationen:
 
http://www.women-core.org/ und
http://www.cews.org/.      

Women in Construction Scientific Research

Bearbeitung: Kathrin Samjeske, Julia Strupp, Anja Tibes
Leitung: Jutta Dalhoff
Wissenschaftlicher Arbeitsbereich: Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Projektbeschreibung

Das EU-Forschungsprojekt "Women in Construction Scientific Research WOMEN-CORE" hatte als übergreifendes Ziel, die Beteiligung von Wissenschaftlerinnen in den verschiedenen Bereichen der Bauforschung in Europa zu stärken. Auf der Basis eigener quantitativer und qualitativer Datenerhebungen und mittels Sekundäranalysen wurden die berufliche Situation von Frauen in der Bauforschung und die Ursachen für deren Unterrepräsentanz näher beleuchtet. Dabei besonders im Mittelpunkt stand die Erforschung von Barrieren, denen  Frauen bei ihrer Karriereentwicklung im Bereich der Bauforschung gegenüber stehen. Des Weiteren wurden Forschungsbereiche identifiziert, die für Frauen besonders attraktiv sind. Aufbauend auf den Projektergebnissen wurden Empfehlungen für künftige Maßnahmen erarbeitet und ein europäisches Netzwerk für Bauforscherinnen aufgebaut.

Zusammen mit fünf weiteren Organisationen aus Spanien, Dänemark, dem Vereinigten Königreich und der Tschechischen Republik führte das Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS dieses Projekt als Konsortialpartner durch.
Weitere Informationen:
 
http://www.women-core.org/   

Projektlaufzeit

01.04.2006 - 31.12.2008

Gefördert durch

Europäische Union

Partner

Partner

Labein Tecnalia (ES), Fundacio Cirem (ES), GESIS (CEWS, GE), Loughborough University (UK, Czech Technical University Prague (CZ), The Copenhageb Institute for Future Studies (DK)