Dr. Katrin Weller

Computational Social Science
Social Analytics and Services
Teamleiterin

+49 (221) 47694-472
E-Mail
vCard

European Symposium Series on Societal Challenges in Computational Social Science: Inequality, Discrimination and Polarization

Bearbeitung: David Brodesser
Leitung: Dr. Katrin Weller, Prof. Dr. Markus Strohmaier
Wissenschaftlicher Arbeitsbereich: Computational Social Science (CSS)

Projektbeschreibung

In diesem Projekt wird eine Serie von drei Symposien im Bereich Computational Social Science gefördert. Mit dieser Veranstaltungsreihe wird eine Plattform für die Diskussion dringender Herausforderungen der Digitalen Gesellschaft geschaffen: zu verstehen, inwiefern das Wolrd Wide Web inklusive verschiedener digitaler Technologien und neuer Algorithmen die Ausprägung und Entstehung von Ungleichheiten, Diskriminierung und Polarisierung beeinflussen.

Die Veranstaltungsreihe umfasst drei Symposien, die sich jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten widmen:

  • Inequality and Imbalance (2017 in London, UK)
  • Bias and Discrimination (2018 in Köln, GER)
  • Polarization and Radicalization (2019 in Zürich, CHE)

Bei den Veranstaltungen werden jeweils neue Formate ausprobiert, um den Austausch zwischen den verschiedenen Fachdisziplinen mit Bezug zu Computational Social Science zu stärken.

Weitere Informationen finden Sie unter: symposium.computationalsocialscience.eu

 

 

Projektlaufzeit

01.05.2017 - 30.04.2020

Gefördert durch

VolkswagenStiftung

Partner

  • Dr. Luca Maria Aiello (NOKIA Bell Labs, UK)
  • Dr. David Garcia (ETH Zürich, CH)
  • Prof. Dr. Dr. Frank Schweitzer (ETH Zürich, CH)