Dr. Nina Steinweg

Dauerbeobachtung der Gesellschaft
Center of Excellence Women and Science

+49 (221) 47694-264
E-Mail
vCard

Lucas Jungbluth

Dauerbeobachtung der Gesellschaft
Center of Excellence Women and Science

+49 (221) 47694-232
E-Mail
vCard

Instrumentenkasten zu den Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG (Instrumentenkasten 4.0)

Online-Informationssystem mit Maßnahmen zur Beförderung der Chancengleichheit in der Wissenschaft

Bearbeitung: Lucas Jungbluth (inhaltlich), Oliver Hopt (technisch)
Leitung: Dr. Nina Steinweg
Wissenschaftlicher Arbeitsbereich: Dauerbeobachtung der Gesellschaft (DBG), Team CEWS

Projektbeschreibung

Das im Auftrag der DFG von GESIS inhaltlich und technisch bereitgestellte Portal „Instrumentenkasten zu den Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards“ bietet Nutzerinnen und Nutzern eine durchsuchbare Beispielsammlung von Chancengleichheitsmaßnahmen aus der Wissenschaft, die in einem qualitätsgesicherten Verfahren ausgewählt werden. Der Instrumentenkasten stellt eine systematisch nach Qualitätsaspekten ausgewählte Sammlung von Beispielen aus der Praxis für die Praxis online und bietet umfangreiche Recherche- und Filteroptionen für eine gezielte Suche an.

Der Instrumentenkasten wird in dieser vierten Projektphase um einige Aspekte erweitert, um das ganze Spektrum der Gleichstellungsarbeit in der Wissenschaft abzudecken und ihn für das gesamte deutsche Wissenschaftssystem nachhaltig nutzbar zu machen. Zukünftig werden neben den bisher aufgeführten universitären Gleichstellungsmaßnahmen auch beispielhafte Maßnahmen mit Modellcharakter aus weiteren Hochschultypen sowie aus den außeruniversitären Forschungseinrichtungen (Fraunhofer-Gesellschaft, Helmholtz-Gemeinschaft, Leibniz-Gemeinschaft und der Max-Planck-Gesellschaft) in den Instrumentenkasten aufgenommen. Über die gesamte Projektlaufzeit hinweg finden zudem ein fortlaufender Qualitätsprüfungsprozess sowie eine jährliche Aktualisierung aller aufgenommen Modellbeispiele und vergleichbaren Maßnahmen statt, um den Instrumentenkasten auf einem nachhaltig aktuellen Stand zu halten.

Projektlaufzeit

01.08.2017-31.07.2019

Gefördert durch