Forschungsdatenmanagement

Forschungsdatenmanagement (Research Data Management) ist ein Forschungsgebiet, das in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat und in der scientific community auch unter den Schlagworten Data Access, Data Archiving, Data Infrastructures, Data Preservation, Data Reuse, Data Science, Metadaten, Open Data oder Open Science firmiert. 

Vor dem Hintergrund des großen und weiter wachsenden Datenbestandes von GESIS sowie den damit verbundenen Angeboten zum Datenbezug und zur Datenarchivierung ist die Forschung in diesem Themenbereich ein wichtiger Bestandteil zur Erweiterung und zum Ausbau der damit verbundenen Infrastrukturen. Forschung in diesem Themengebiet befasst sich mit der Langzeitarchivierung, der Datendokumentation sowie den rechtlichen Rahmenbedingungen des Datenzugriffes und der Lizenzierung von Daten. Themen dieses Forschungsbereiches adressieren somit die Fragestellungen, die sich aus der gemeinsamen Sekundärnutzung von Daten (data sharing) sowie aus der Problematik der Langzeitarchivierung (long time preservation) ergeben. Zudem sind in Bezug auf Umfragedaten, vor allem aber für digitale Verhaltensdaten (z.B. Daten aus sozialen Medien oder durch Sensoren generierte Daten) das Erstellen von Datendokumentationsstandards und die Vernetzung von Daten (meta data) sowie ebenso wie die Datensicherheit (data security) zentrale Forschungsthemen.