GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Daten teilen und Sekundäranalysen

Unsere Forschung im Bereich des Teilens von Daten beinhaltet die Gründe, Motivationen oder Hindernisse sowie die Bedingungen und Ergebnisse von offen verfügbaren Forschungsdaten. Ein Aspekt ist, dass Primärforschende ihre Daten für andere Projekte verfügbar machen, so dass die Daten mehr als einmal genutzt werden können. Des Weiteren kann die Sekundärnutzung verfügbarer Daten sehr effektiv sein und wertvolle neue Forschungsfragen generieren.

Einen weiteren Aspekt stellt die Transparenz der Forschung dar, durch die wissenschaftliche Erkenntnisse sowohl bei Primärnutzung als auch bei Sekundärnutzung überprüfbar werden. Beispiele für Publikationen in diesem Forschungsbereich sind:

  • Gherghina S, Katsanidou A. 2013. Data availability in political science journals. European Political Science 12:333–49
  • Katsanidou, Alexia, Laurence Horton, and Uwe Jensen. 2016. "Data Policies, Data Management and the Quality of Academic Writing." International Studies Perspectives online first.
  • Zenk-Möltgen W, Lepthien G. 2014. Data sharing in sociology journals. Online Information Review 38 (6):709–22
  • Quandt, Markus. 2011. "Discovering official statistics’ (meta)data: how the data without boundaries project helps researchers find the data they need." IASSIST 2011.
  • Terwey, Michael, Horst Baumann, and Michael Blohm. 2011. Forschungsdatenzentrum ALLBUS Jahresbericht 2010: Berichtszeitraum 01.01.2010-31.12.2010. GESIS-Technical Reports 2011/03. Bonn: GESIS. http://www.gesis.org/fileadmin/upload/forschung/publikationen/gesis_reihen/gesis_methodenberichte/2011/TechnicalReport_2011_-03.pdf.
  • Schimpl-Neimanns, Bernhard. 2011. "Verfügbarkeit historischer Haushaltsstichproben der amtlichen Statistik." Schwerpunktseminar "Der lange Schatten der Geschichte für die heutige wirtschaftliche Entwicklung", Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Bildungsökonomik, Prof. Dr. Ludger Wößmann.
  • Schimpl-Neimanns, Bernhard. 2011. "Schätzung des Stichprobenfehlers in Mikrozensus Scientific Use Files ab 2005.." AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv 5 (1): 19-38. doi: https://doi.org/10.1007/s11943-011-0092-4. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-438660.
  • Eder, Christina, and Jessica Fortin. 2011. "The effects of electoral rules on gender representation: An artefact of the data or of the parties?." Annual Conference of the Midwest Political Science Association (MPSA).