Survey Statistics

Beatrice Rammstedt

Survey Design and Methodology
Abteilungsleiterin

+49 (621) 1246-155
E-Mail
vCard

Beatrice Rammstedt

Das Stichprobendesign, insbesondere Stichprobenumfang und –zusammensetzung wirken sich unmittelbar auf die Repräsentativität der Studienergebnisse aus. Die mit der Ziehung von Zufallsstichproben verbunden Problemstellungen sind in Fokus der Forschungsaktivitäten im Bereich Survey Statistics.

Einen Schwerpunkt stellt die Forschung zu Stichproben in telefonischen Befragungen dar. Im DFG-Projekt MiMoSe (Qualitätsmanagement bei Telefonbefragungen im Rahmen von Mixed-Mode-Surveys zwischen Telefon- und Online-Stichproben) werden unter anderem Handlungsempfehlungen für Design von Dual-Frame Telefonstichproben erstellt.

Weitere Themen sind:

  • Ziehungsverfahren für komplexe Stichprobendesigns
  • Planung von Stichprobenumfängen
  • Varianzschätzung
  • Gewichtungsverfahren für Umfrageerhebungen
  • Kausale Modelle und kausale Suchalgorithmen