• Sie sind hier:
  • Home
  • GESIS-News

GESIS-Mitarbeiterin Dr. Ran Yu erhält Auszeichnung

| Kategorien: GESIS-News

Ran Yu, Post-Doc im Team “Information & Data Retrieval” der Abteilung WTS, die kürzlich erfolgreich ihre Promotion (betreut von Prof. Dr. Stefan Dietze) abgeschlossen hat, freut sich über die Verleihung des Preises “2019 Chinese government award for outstanding self finance students abroad”.

Der Preis des CSC (China Scholarship Council) wird an herausragende, nicht vom CSC finanzierte chinesische Doktoranden vergeben, die im Ausland studieren, und ist mit einem Geldpreis von 6.000 USD verbunden. Bei der Beurteilung zur Vergabe des Preise wurden akademische Exzellenz (z.B. Qualität und Wirkung von Publikationen), Studienleistungen und andere Beiträge für die akademische Gemeinschaft brücksichtigt. Jedes Jahr gibt es 500 Gewinner*innen aus allen Fächern aus der ganzen Welt.

Im Rahmen des interdisziplinären Projekts SALIENT zielt Ran Yus Forschung darauf ab, verschiedene Lernbedürfnisse bei der Websuche durch lernorientierte Optimierungen von Retrieval, Ranking und Empfehlungen zu unterstützen. In ihrer Dissertation mit dem Titel "Improving Knowledge Accessibility on the Web - from Knowledge Base Augmentation to Search as Learning" (Verbesserung der Zugänglichkeit von Wissen im Web - von der Erweiterung der Wissensbasis bis zur Suche als Lernen) stellt sie Methoden zur Erweiterung von Wissensgraphen mit Hilfe von semi-strukturierten Web-Markup-Daten sowie zum Verständnis, zur Modellierung und zur Unterstützung des menschlichen Lernens bei der Websuche vor (das entsprechende Forschungsfeld wird auch als "Suche als Lernen" behandelt), wobei statistische Methoden und Techniken des maschinellen Lernens zum Einsatz kommen. Mit diesen Arbeiten hat Ran das internationale Forschungsprofil des WTS an der Schnittstelle von Information Retrieval, Mensch-Computer-Interaktion und Wissensgraphen gestärkt.

Kategorien: GESIS-News