• Sie sind hier:
  • Home

Document Deposit Assistant (DDA) unterstützt Open Access

| Kategorien: GESIS-News, Forschung

Zwei Jahre wurde bei GESIS getüfelt und geschraubt, und inzwischen ist er einsatzbereit: Der Document Deposit Assistant (DDA) vereinfacht den Import von großen Volltextmengen in das Open-Access-Repositorium SSOAR.

Mit Förderung der DFG gelang es dem Projektteam bei GESIS, den DDA zu entwickeln, der bereits im September auf dem neu eingeführten Tool-Marktplatz der Open-Access-Tage in Dresden vorgestellt worden war und dort für Aufsehen gesorgt hatte. Der DDA zeichnet sich durch eine enorme Vereinfachung des Import-Workflows von Volltexten aus: vom Empfangen der Texte über die Konvertierung unterschiedlicher Datenformate in das für SSOAR benötigte Format bis hin zum abschließenden Import in das Repositorium unterstützt der DDA sämtliche Arbeitsschritte. Der Prototyp kann Datenlieferungen über die Schnittstellen OAI-PMH und unAPI und in den Dateiformaten XML und Excel entgegennehmen. Er wurde mithilfe des populären Java-basierten Spring Frameworks programmiert. Gemäß des Open-Access-Gedankens sind Quelltexte und Installationsanleitung Open Source und frei einsehbar:

https://dda.ssoar.info

https://git.gesis.org/dda/dda-wizard

Kategorien: GESIS-News, Forschung